Newsletter 6/17

Reisemedizin

Gesund im Urlaub

Sommerzeit ist Reisezeit. B·A·D wünscht Ihnen und Ihrer Familie einen entspannten Urlaub!
Damit Sonnenbrand, Allergien, Erkältungen oder Durchfall Ihnen die schönste Zeit im Jahr nicht verderben, können die B·A·D-Reisemediziner Sie zu einer sinnvolle Zusammenstellung der Reiseapotheke beraten.

Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden müssen, gehören in großzügig bemessener Menge ins Handgepäck. Sehr wichtige Medikamente sollten auf unterschiedliche Gepäckstücke verteilt werden. Bei Reisen in andere Zeitzonen verändert sich eventuell auch der Einnahmerhythmus. Für bestimmte Medikamente muss mit dem behandelnden Arzt ein exakter Einnahmeplan erstellt werden, der die Zeitumstellung vor Ort mit der langsameren Anpassung der inneren Uhr in Einklang bringt.

Bei einigen Medikamenten – das gilt z.B. für starke Schmerz- und Beruhigungsmittel – ist es sinnvoll, die Einfuhrbestimmungen vor Reiseantritt zu checken. Das Mitführen eines ärztlichen Attestes über deren Notwendigkeit kann  sinnvoll sein. Dies gilt auch bei Spritzen und Injektionsnadeln.  

Wichtig ist es darüber hinaus, sich rechtzeitig um ausreichenden Impfschutz zu kümmern. Für einige Länder sind spezielle Impfungen empfohlen bzw. vorgeschrieben. Und auch die Standard-Impfungen wie beispielsweise Tetanus und Diphterie – beide sollten alle zehn Jahre aufgefrischt werden –  sollten nicht vergessen  werden.

Das B·A·D-Internetportal www.die-reisemedizin.de bietet alle wichtigen Gesundheitsinformationen sowie Impfempfehlungen für jedes Reiseland.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ursula Grünes

Tel. 0228 400 72 84
presse@bad-gmbh.de

Maria Kalina

Tel. 0228 400 72 552
presse@bad-gmbh.de