Webinar NW - Resilienz in Zeiten von Corona (Covid-19) 3988

Die innere Widerstandkraft neu entdecken

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit

Webinar

23. März 2021

13:00 Uhr - 14:30 Uhr

98,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Franziska Meyer

E-Mail senden

Zielgruppe

Mitarbeiter, Führungskräfte, BGF-Beauftragte, BGM-Beauftragte

Inhalte

Neue Anforderungen und Veränderungen im Berufsleben, wie z.B. das Arbeiten im Homeoffice erfordert nicht nur ein Umdenken gewohnter Abläufe im Alltag, sondern führt auch zu einem optimierten Selbstmanagement. Die Balance zwischen Arbeitstätigkeit und Freizeiterleben ist dabei ein Indikator für innere Zufriedenheit und mentaler Gesundheit. Der achtsame Umgang mit sich selbst ist der Schlüssel dazu, um letztlich auch in persönlichen Krisen Widerstandsfähig bleiben zu können.

Krankheit, Verlust des Arbeitsplatzes, Schulden, Trennung oder Tod eines nahestehenden Menschen, Umstrukturierungsprozesse im Unternehmen, Konflikte: Derartige Situationen gehen mit immensen Herausforderungen an den Einzelnen einher. Lebenseinschnitte werden von Menschen sehr unterschiedlich erlebt und bewältigt. Resilienz ist die Fähigkeit, schwierige Situationen und Krisen unter Rückgriff auf die eigenen Ressourcen zu meistern. Die Stärkung der persönlichen Resilienz ist hierbei ein wichtiger Faktor.

In diesem interaktiven Vortrag werden Grundlagen und Methoden von Resilienz und Achtsamkeit sowie ein reflexiver Umgang mit den eigenen Ressourcen dazu vermittelt.

 

Themen:

1.    Was ist Resilienz und wie hängen Resilienz und Burnout zusammen?

2.    Selbstcheck: Welche persönlichen Resilienzfaktoren zeichnen mich aus?

3.    Wie können Resilienz und Achtsamkeit gestärkt und genutzt werden?

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.