Virtuelle Führung von Mitarbeitenden mit sozialen und psychischen Belastungen

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung

Webinar

30. September 2021

13:00 Uhr - 14:00 Uhr

99,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Sina Warneke

Tel. 0731 400696 601

E-Mail senden

Zielgruppe

Führungskräfte, Werks- und Geschäftsleitung, Betriebs-/Personalräte

Inhalte

Sorgen durch die Krise und Kurzarbeit sowie Angst vor Jobverlust kann für viele Beschäftigte lähmend wirken. Psychische Belastungssymptomatiken können bei Mitarbeitenden verstärkt auftreten. Menschen mit psychischen Vorbelastungen, oder in schwierigen Lebenssituationen, als auch chronisch Erkrankte sind unmittelbar von den Auswirkungen und Maßnahmen (z.B. Isolation) der Pandemiebekämpfung betroffen.

Wie gehe ich als Führungskraft mit den Ängsten meiner Mitarbeitenden um?  Im Webinar erfahren Sie, welche Bewältigungsmechanismen Sie als Führungskraft nutzen können und erhalten praktische Handlungsempfehlungen für den Umgang mit belasteten Mitarbeitenden. Zudem blicken wir auch auf die eigene Selbstfürsorge in der Rolle als Führungskraft.

Die Kosten können für B·A·D Kunden auch mit ihrer B·A·D Einsatzzeit verrechnet werden.

Programmablauf

  • Arten von Ausnahmesituationen und Reaktionen auf diese
  • Bewältigungsmechanismus Resilienz
  • Prävention durch (Regel-)Kommunikation
  • Erkennen von psychischen Belastungen, inkl. Suizidalität
  • Umgang mit extrem psychisch belasteten Mitarbeitenden
  • Grenzen in der Rolle als Führungskraft
  • Unterstützungsmöglichkeiten

Ziel

Wie gehe ich als Führungskraft mit Mitarbeitenden um, die in eine psychische Ausnahmesituation geraten? Unsicherheit und Angst vor Jobverlust, ausnahmsloses Arbeiten im Homeoffice aufgrund von Vorerkrankungen oder der Verlust eines geliebten Menschen in der Pandemie können lähmend wirken. Führungskräfte erfahren mehr über mögliche Bewältigungsmechanismen. Praktische Handlungsempfehlungen für den Führungsalltag sind Gegenstand des Webinars.

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.