Resilienz: Der Weg zur inneren Widerstandskraft

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung

Workshop

28. Februar 2019

09:00 Uhr - 12:00 Uhr

89,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Sylvia Miersch

Tel. 07071 - 9227-84
Fax 07071 - 9227-27

E-Mail senden

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter
der Human Resources,
Gesundheitsbeauftragte,
Betriebs-/Personalräte sowie
weitere Interessensvertreter

Referenten

  • Tim Scharff

Inhalte

Die Arbeitswelt unterliegt einem permanenten Wandel und fordert immer wieder neue Anpassungsleistungen von Mitarbeiter und Führungskräften. Es gibt Menschen, die in schwierigen Situationen den Kopf nicht in den Sand stecken. Sie erholen sich schnell von Rückschlägen und gehen daraus souverän hervor. Diese Widerstandskraft bezeichnet man als Resilienz, und sie ist für jeden Menschen erlernbar. Resilienz zu fördern lohnt sich, um Belastungen standzuhalten, Überlastungen vorzubeugen und für künftige Anforderungen gewappnet zu sein. Denn wenn Menschen sich sicher und gut im Leben verankert fühlen, dann können sie flexibel agieren und fühlen sich voller Energie und Leistungsbereitschaft.

Anlass: Es gibt kein Leben, das ohne Krisen verläuft. Krankheit, Trennung oder Tod eines nahestehenden Menschen, Verlust des Arbeitsplatzes, Schulden, Umstrukturierungsprozesse im Unternehmen, Konflikte: Derartige Situationen gehen mit immensen Herausforderungen an den Einzelnen einher und können in eine persönliche Krise führen. Auch vorhersehbare Wendepunkte im Leben wie Pubertät, Beginn einer Partnerschaft, Heirat, Ende der Berufstätigkeit u.v.m. erfordern von einem Menschen die Fähigkeit, sich an neue Lebensumstände anzupassen.

Ziele: Der Workshop zielt darauf ab, die wissenschaftlich erforschten Resilienzfaktoren bewusst zu machen und Handlungsmöglichkeiten an die Hand zu geben, um zukünftig mit Belastungen und Krisen besser umgehen zu können.

Programmablauf

  • Einführung zum Thema Resilienz
  • Persönliche Belastung und Überlastung
  • Selbstcheck
  • Kennenlernen der Resilienzfaktoren und Übungen
  • Veränderungen einleiten und auf die Auswirkungen auf das soziale Umfeld reflektieren

Veranstaltungsort

Zentrum Stuttgart

Schockenriedstr. 8 C
70565 Stuttgart
Tel. : 0711-22 04 59-0
Fax : 0711-22 04 59-90

Routenplaner

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.