Gesundes Führen – sich selbst und andere

Kompetenzentwicklung: Führung

  • Arbeitsmedizin
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung
  • Personal

Workshop

19. Februar 2020

09:00 Uhr - 16:00 Uhr

in Waiblingen

225,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Sylvia Miersch

Tel. 07071 - 9227-84
Fax 07071 - 9227-27

E-Mail senden

Zielgruppe

  • Geschäftsführung
  • Führungs- und Fachkräfte aus allen Bereichen
  • Personalverantwortliche / Personalreferenten
  • BGM-Beauftragte

Referenten

    Tilo Gold
  • Dr. Tilo Gold

Inhalte

Der  Zusammenhang zwischen dem Führungsverhalten des Vorgesetzten, der Arbeitszufriedenheit und der psychischen und physischen Gesundheit des Mitarbeiters ist gut belegt. Dieses Seminar zielt darauf ab, den Teilnehmern die Auswirkungen von Führungsverhalten auf das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Anwesenheit ihrer Mitarbeiter bewusst zu machen und gesundheitsgerechtes Führungsverhalten zu zeigen und zu fördern. Dabei muss zunächst die Grundlage stimmen: Auf sich selber acht zu geben. Ausgewiesenes Ziel des Seminars ist demzufolge die Stärkung einer gesundheitsfördernden Haltung sich selbst und anderen gegenüber. Auf diese Weise können Fehlzeiten reduziert und die Gesundheit gefördert werden.

Ein gesundes Führungsverhalten beeinflusst die Gesundheit, die Arbeits- und auch die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter positiv.

Anlass:   Es gibt Möglichkeiten, die Führungskräfte mit entsprechenden Tools bei diesen Anforderungen zu unterstützen und damit zu ihrer Entlastung und zur gegenseitigen Gesundheitsförderung beizutragen. Voraussetzung hierfür ist eine entsprechende Sensibilisierung und die Kenntnis von Möglichkeiten auch zum gesundheitsgerechten Umgang mit sich selbst.

Auf der Basis der Besinnung auf die Frage nach den Potentialen und Ressourcen, ist das wirtschaftliche Wohlergehen von Unternehmen maßgeblich vom Wohlbefinden und der Arbeitszufriedenheit seiner Mitarbeiter abhängig. Führungskräfte rücken hier im Besonderen in den Fokus, da sie einerseits als „Gesundheitsmanager“ für die Mitarbeiter fungieren, andererseits jedoch selbst Betroffene sind.

Es werden Managementfaktoren in Anlehnung an wissenschaftliche Modelle gezeigt. Die Führungskräfte erhalten Unterstützung, indem sie mit entsprechenden Tools ausgerüstet werden, um die Anforderungen des Arbeitsalltags erfolgreich bewältigen zu können.

Ziel:   Primäres Ziel ist die Sensibilisierung für Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten und Gesundheit. Die Auswirkungen von Führungsverhalten auf die Gesundheit werden veranschaulicht und Techniken für die positive Beeinflussung gezeigt. Langfristig sollen Belastungen der Mitarbeiter und des Teams reduziert und Ressourcen aufgebaut werden.

  • Handlungssicherheit geben durch Leitlinien/ Tools
  • Erfahrungsaustausch ermöglichen
  • Support geben / Entlastung schaffen

Programmablauf

  • Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten, Gesundheit und Leistung
  • Gesundheitsgerechte Menschenführung mit entsprechenden Tools 
    -   Lob, Wertschätzung, Anerkennung
    -   Aufmerksamkeit, Interesse
    -   Kommunikation
    -   Transparenz, Offenheit, Durchschaubarkeit
    -   Belastungsabbau, Ressourcenaufbau
    -   Betriebsklima, Stimmung
  • Gesund mit sich selbst umgehen – Belastungsreduzierung und Ressourcenaufbau:
    -   Self Care als Führungsaufgabe, z.B. eigene Stressbewältigung, bewusstes Abschalten
    -   Grenzen der Führungskraft, professionelle Hilfen
  • Tools aus und für die Praxis (Best Practice Beispiele)
  • Kollegialer Austausch und Beratung
  • Handlungsimpulse zur Transfersicherung


Bei B·A·D-Kunden kann die Abrechnung bei Bedarf auch über den bestehenden Betreuungsvertrag erfolgen. Bitte sprechen Sie uns an!

Veranstaltungsort

Gesundheitszentrum Waiblingen

Lise-Meitner-Straße 16
71332 Waiblingen
Tel. : 07151/2057590
Fax : 07151/20575910

Routenplaner

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.