Führung virtueller Teams 4239

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung

Webinar

11. März 2021

15:00 Uhr - 16:00 Uhr

99,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Sina Warneke

Tel. 0731 400696 601

E-Mail senden

Zielgruppe

Führungskräfte, Werks- und Geschäftsleitung, Betriebs-/Personalräte

Referenten

    Florian Stich
  • Florian Stich

Inhalte

Führung verlangt Aufmerksamkeit. Gerade bei größeren Teams ist es für die Führungskraft eine große Herausforderung, alle Beschäftigten im Blick zu behalten, individuelle Belastungen zu erkennen und Veränderungen wahrzunehmen. Arbeitet das Team virtuell, sind also nicht alle Beschäftigten zu jeder Zeit physisch greif- und sichtbar, potenziert sich diese Herausforderung, da uns Teile unseres Wahrnehmungssystems nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Führungskraft bleibt hier nur eins: In Kontakt bleiben und die (verbleibenden) Sinne zu schärfen.

In der Krise stellt das Führen virtueller Teams eine noch größere Herausforderung dar. Wechselseitige und wechselhafte Erwartungen zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden müssen hier offen kommuniziert und gemanagt werden. Dafür verlangt es Rückhalt auf allen Ebenen sowie gegenseitiges Vertrauen.

Die Kosten können für B·A·D Kunden auch mit ihrer B·A·D Einsatzzeit verrechnet werden.

Programmablauf

  • Besonderheiten und Herausforderungen virtueller Arbeitsformen
  • Kommunikation in virtuellen Team
  • Die Rolle der Führungskraft
  • ... in Krisenzeiten

Ziel

Das Webinar vermittelt einen Einblick in die Herausforderungen des virtuellen Führens. Im Fokus stehen Ideen und Unterstützungsmöglichkeiten für einen praxisnahen Umgang mit der neuen Situation der digitalen Arbeitswelt.

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.