Chronobiologie und Schichtdienst, vom klugen Umgang mit der Inneren Uhr

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit
  • Personal

Vortrag

13. Mai 2019

09:00 Uhr - 12:00 Uhr

99,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Doreen Andersson

Tel. 0391 610 9460 - 15
Fax 0391 610 9460 - 20

E-Mail senden

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter, die im Berufsleben zeitlich sehr flexibel agieren müssen (z.B. durch Schichtarbeit, Bereitschaftsdienste, ständige
Erreichbarkeit, Dienstreisen in andere Zeitzonen)

Referenten

  • Katrin Mähler

Inhalte

Chronobiologie (Chronos: Zeit) beschäftigt sich mit den Zusammenhängen von Zeit und biologischen Prozessen. Praktisch alle körperlichen Funktionen
(Körpertemperatur, Blutdruck, Hormonausschüttung) folgen demnach einem festgelegten Tagesrhythmus mit nachweisbaren Höhe- und Tiefpunkten. Doch wenn die innere Uhr dauerhaft verstellt wird, fordert das oft auch gesundheitlichen Tribut. So können Schichtarbeiter schlechter ein- und durchschlafen als
der Normalbürger. Zudem leiden sie häufiger unter Verdauungsstörungen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie ein erhöhtes Krebsrisiko können Folge ihrer
besonderen Belastungen sein. Dieser Votrag soll Einblicke der Auswirkungen von Nacht- und Schichtarbeit geben. Ziel ist es Mitarbeiter für dieses Thema zu sensibilisieren und Empfehlung im Umgang mit solchen Tätigkeiten zu geben.

Programmablauf

  • Innere Uhr: Durchschnitt und Typen
  • Aus dem Takt - Auswirkungen und Langzeitfolgen
  • Schlaf – die unterschätzte Ruhezeit
  • Erkenntnisse umsetzen – Empfehlungen

Veranstaltungsort

Gesundheitszentrum Bautzen

Humboldtstraße 25
02625 Bautzen
Tel. : 03591/38037-00
Fax : 03591/38037-99

Routenplaner

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.