Burnoutprävention für junge Führungskräfte

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung
  • Personal

Workshop

14. März 2019

09:00 Uhr - 16:00 Uhr

199,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Sylvia Miersch

Tel. 07071 - 9227-84
Fax 07071 - 9227-27

E-Mail senden

Zielgruppe

Junge Führungskräfte

Referenten

  • Antje Schmidtke

Inhalte

Junge Führungskräfte stehen vor der Herausforderung, einen persönlichen Umgang mit vielfältigen Aufgabenstellungen im unternehmerischen Arbeitsfeld zu finden. Zeitgleich gilt es, eine eigene berufliche Identität zu entwickeln.

Anlass:  Junge Führungskräfte werden herausgefordert, sich mit gesellschaftlichen Veränderungen, die sich an ihrem Arbeitsplatz spiegeln, auseinanderzusetzen, z.B. beim Thema der Mitarbeiterverantwortung. Möglicherweise beginnt parallel zur Berufstätigkeit die eigene Familienphase. Manche Anforderungen werden als persönliche Zerreißprobe empfunden. Physische und psychische Erschöpfung wird befürchtet, beobachtet oder stellt sich ein.

Ziel und Benefit: Konstruktive Auseinandersetzung mit der eigenen professionellen Rolle / Rollenvielfalt, um gesund und motiviert als junge Führungskraft zu bleiben und die eigene Handlungsfähigkeit zu sichern. Kennenlernen der Methode der kollegialen Intervision.

Programmablauf

  • Eigene Wahrnehmung für belastende und entlastende Faktoren im Arbeitsalltag zu schärfen
  • Erkennen eigener Ressourcen und Kompetenzen, um gesundheitliche Belastungen analysieren und reduzieren zu können
  • Kennenlernen individueller Bewältigungsstrategien, z.B. für Stress- und Konfliktsituationen

Veranstaltungsort

Zentrum Stuttgart

Schockenriedstr. 8 C
70565 Stuttgart
Tel. : 0711-22 04 59-0
Fax : 0711-22 04 59-90

Routenplaner

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.