Arbeitsplätze und Venengesundheit

Venengesundheit

  • Arbeitsmedizin
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung
  • Personal

Webinar

24. Februar 2021

09:00 Uhr - 12:00 Uhr

89,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Manuela Schröder

Tel. 07071 9227 81
Fax 07071 92 27 27

E-Mail senden

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Personalverantwortliche
  • Gesundheitsbeauftragte
  • Mitarbeitende aller Branchen

Referenten

  • Isabelle Haase

Inhalte

Ziel dieses Vortrags ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, Belastungsverhältnisse am Arbeitsplatz zu optimieren und eigenverantwortlich Übungen zum Erhalt der Venengesundheit durchzuführen.

Venengesundheit“ könnte ein gutes Thema auf Ihren nächsten Gesundheitstag werden.
Sprechen Sie uns an.

Programmablauf

  • Wissensvermittlung mit Anteilen zur Wissenserarbeitung und Praxisübungen
  • Selbst-Check zur persönlichen Venengesundheit in Bezug zu sitzender und/oder stehender Tätigkeit
  • Wissensvermittlung: allgemeine Anatomie und Physiologie der Venen und des Lymphsystems, Pathologie der Venenerkrankungen und deren Folgen, Information zum Belastungsprofil der Venen am Arbeitsplatz
  • Motivation/Emotion: Förderung der Bereitschaft zur Verhaltensmodifikation
  • Verhaltensprävention: Venenschule am Arbeitsplatz, entlastende Steh- und Sitzpositionen, Tipps zur gesunden Bewegung für die Venen im Arbeitsalltag
  • Verhältnisprävention: Wissensvermittlung zur optimalen Einstellung von Sitztiefe, Stuhl- und Tischhöhe am Arbeitsplatz zur Reduktion der Belastung

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmende und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn Ersatzteilnehmende angemeldet werden

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmenden werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.