Deutschland 
 
 
 

Wie Sie Stillstandzeiten vermeiden

Prüfungen von Arbeitsmitteln durch befähigte Personen

Präventiver Arbeitsschutz setzt bei der Bereitstellung sicherer Arbeitsmittel an. Wissen Sie genau, in welchem Verschleißzustand Ihre Arbeitsmittel, Geräte, Maschinen und Anlagen sind und wo der "Zahn der Zeit" langsam, aber sicher nagt? Lassen Sie sich von qualifizierten Experten beraten.

 

Die B·A·D GmbH hilft Ihnen dabei.

Wir bieten Ihnen eine qualifizierte, regelmäßige und herstellerunabhängige Prüfung Ihrer Arbeitsmittel, Geräte, Maschinen und Anlagen. Davon profitieren Sie mehrfach. Die Produktionsabläufe werden zuverlässiger und Sie kommen den Forderungen der Betriebssicherheitsverordnung und der Unfallversicherungsträger ("UVV- Prüfungen") nach. Dadurch bleibt die Sicherheit Ihrer Arbeitsmittel erhalten und der Erfolg Ihres Unternehmens wird auf ein sicheres Fundament gestellt.Nach der Prüfung durch unsere befähigten Personen erhalten Sie einen detaillierten, aussagekräftigen Prüfbericht zur Dokumentation. Aus diesem lassen sich jeder Zeit die Prüfintervalle, der Prüfumfang und die Ergebnisse der Prüfungen gegenüber Dritten nachweisen.


Einen optimalen Überblick erhalten Sie, wenn Sie das B·A·D-Prüfobjektmanagementsystem nutzen. Darin dokumentieren wir alle Prüfungen für Sie rechtssicher. Und Sie versäumen keine Fristen.

 

Wir prüfen für Sie:

  • Krananlagen, beispielsweise Brückenkräne, Wand- und Schwenkkräne
  • Flurförderzeuge, z.B. Gabelstapler
  • Hebebühnen
  • Leitern und Tritte, z.B. Anlegeleitern, Stehleitern, Rolltritte
  • Kraftbetätigte Fenster, Türen und Tore z. B. Roll- und Sektionaltore, Drehtüren
  • Lastaufnahmeeinrichtungen
    • Lastaufnahmemittel, z.B.  Rohrgreifer
    • Anschlagmittel, z.B. Seile, Ketten, Hebebänder
    • Tragmittel, z. B. Kranhaken, Traversen

 

Dazu unterhalten wir ein eigenes, bundesweites Netz sachkundiger Prüfer und befähigte Personen aller technischen Fachgebiete. Diese bilden wir ständig weiter. Alle Prüfer sind ausgebildete Fachkräfte für Arbeitssicherheit, so dass Sie die Möglichkeit haben, die Prüfungen mit sicherheitstechnischer Betreuung zu verbinden – das spart Aufwand und vermindert Dopplungen.

 

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!

2. Int. OHS Executive Meeting

OCCUPATIONAL HEALTH AND SAFETY

Am 18.-19.9.2014 in Bonn erwarten Sie hochkarätige Fachvorträge.

Rückruf-Service

* 

* 

* 

 

* Bitte die gekennzeichneten Felder ausfüllen

Shop

Passendes Angebot

Für Interessierte

Alle Zentren in Ihrer Nähe

 
 
Liste aller Standorte

Für Kunden

Ihre Zentren vor Ort

 
 
Liste aller Standorte