TagungExpertentagung: Umgang mit psychischen Belastungen

Herausforderungen meistern – Ressourcen stärken – Perspektiven entwickeln

Themenschwerpunkte

Betriebliches Gesundheitsmanagement / BGM / Psychologie / Soziales

Zielgruppe

Alle

Veranstaltungsort

Köln

Kartenansicht

Kosten pro Teilnehmer

0,00 €
zzgl. MwSt.

 

Inhalte

Herausforderungen meistern – Ressourcen stärken – Perspektiven entwickeln

Expertentagung am 26. und 27.09.2013 im Radisson Blu, Köln

 

 

 

Die Themen:

 

  • Entlasten, entgrenzen, entfalten - Mit gesunder Führung Mitarbeiter begeistern

  • Transformational Leadership - Das Modell macht gute Führung greifbar

  • BEM

  • Workshops

  • Praxisbeispiel: Psychische Belastungen erkennen

Programmablauf

Programm 1. Tag

  • Beginn 09:30 Uhr
    Begrüßung
    Christiane Poertgen
    Reporterin, Moderatorin u. a. WDR
    Jutta Pestel-Fuss
    B·A·D der Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH
  • Impuslvortrag
    "Volle Pulle" - Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker

    Ulrich Borowka
    ehem. Nationalspieler, Trainer und Buchautor, Berlin
  • Diskussion
  • Mittagessen
  • Fit in den Nachmittag
  • Entlasten, entgrenzen, entfalten – Mit gesunder Führung Mitarbeiter begeistern
    Dr. med. Jörg-Peter Schröder
    frequenzwechsel, Führungscoaching und Unternehmensgesundheit, Heidesheim
  • Transformational Leadership – Das Modell macht gute Führung greifbar
    Dr. phil. Dipl.-Psych. Kerstin Riedelbauch
    Kompetenzzentrum für angewandte Personalpsychologie (KAP), Otto-Friedrich-Universität, Bamberg
  • Diskussion
  • Kaffeepause
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – Sicherheit schaffen und Perspektiven entwickeln mit einem maßgeschneiderten BEM
    Ulrike Plogstieß
    B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH, Bonn
  • BEM im Spannungsfeld von Fürsorge und Rationalisierung
    Oliver Fröhlke
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), Sankt Augustin
  • Alles was Recht ist: Juristische Stolpersteine beim Umgang mit Langzeiterkrankten und BEM
    RA Dr. Jörn Hülsemann
    Anwaltshaus seit 1895, Hameln
  • Diskussion
  • Ende des ersten Veranstaltungstages
  • Um 18:00 Uhr
    Abendveranstaltung

    Am ersten Veranstaltungstag laden wir Sie ein in das Deutsche Sport & Olympia Museum. Stöbern Sie in fast 3.000 Jahren Sportgeschichte zwischen Antike und Moderne und erleben Sie die emotionale Bandbreite des Sports – unvergessene Highlights, große Sportler, triumphale Siege und auch bittere Niederlagen. In diesem besonderen Ambiente haben Sie bei einem gemeinsamen Abendessen ausreichend Zeit zum Abschalten, Energietanken und zwanglosen Erfahrungsaustausch. Wir freuen uns auf einen aktiven und entspannten Abend mit Ihnen.

 

Programm 2. Tag


  • Beginn 09:00 Uhr
    Der professionelle Umgang mit der (Sehn) Sucht
    Dr. med. Hubert C. Buschmann
    AHG Klinik Tönisstein, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Diskussion
  • Workshops:
    Wenn nichts mehr geht ...
    Christiane Poertgen im Gespräch mit Jutta Pestel-Fuss

    ... und Arbeit krank macht
    Burnout – Signale erkennen und Lösungen entwickeln

    ... und man doch über sich hinauswächst
    Resilienz – aus Krisen gestärkt hervorgehen

    ... und wie man wirkungsvoll gegensteuert
    Entspannung – mit der richtigen Methode Belastungen begegnen
  • Diskussion
  • Mittagessen
  • Praxisbeispiel: Psychische Belastungen erkennen 
    Stefan Kunac
    Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, Offenbach
    Dr. Claudia Krause
    B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH, Wiesbaden
  • "Ich will nicht mehr ..." - Was psychosoziale Beratung in suizidalen Krisen leisten kann
    Susanne Dreisch
    B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH, Bonn
  • Diskussion
  • Ende der Veranstaltung

Bedingungen

Teilnehmer- und Ausstellerbedingungen

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahmekosten betragen EUR 1.050,- zzgl. MwSt. und beinhalten ausführliche Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke, Mittagessen, Kaffeepausen und die Teilnahme an der Abendveranstaltung. 15% Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis zum 26. August 2013. Die Teilnahmegebühr muss vor Veranstaltungsbeginn entrichtet werden. Bei Anmeldung mehrerer Teilnehmer desselben Unternehmens erhalten Sie ab dem 2. Teilnehmer 10% Ermäßigung. Der Frühbucherrabatt ist nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.

 

 

Anmeldung:

Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma.
Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche
Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die
Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

 

 

Ausnahmen:

Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH
vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt
und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber
der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt
gewahrt.


Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung
und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung
über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin
erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

 

 

Veranstaltungsbüro 

B·A·D Gesundheitsvorsorge

und Sicherheitstechnik GmbH

Svenja Huefnagels

Herbert-Rabius-Str. 1

53225 Bonn

0228 400 72 950

Seitenanfang

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin zu Veranstaltungen:

Birgit Reichert

0228 40072-21

Für Interessierte

Alle Zentren in Ihrer Nähe

 
 
Liste aller Standorte

Für Kunden

Ihre Zentren vor Ort

 
 
Liste aller Standorte
 
 
X

Kontaktoptionen