Visuelle Routine Inspektion Spielplatz

Seminar

11. September 2018

09:00 Uhr - 15:30 Uhr

218,00 € zzgl. MwSt.
Seminar buchen

Ihr Ansprechpartner

Angelika Wechselberger

Tel. 089-697994-380
Fax 089-697994-59

E-Mail senden

Zielgruppe

Hausmeister/-innen, Mitarbeiter/-innen von Kindertagesstätten und alle interessierten Personen

Referenten

  • Daniel Golling

Inhalte

Die Spielplatzgerätenorm DIN EN 1176 fordert den Aufbau eines Sicherheitsmanagements. Dazu gehören regelmäßige Sicht- und Funktionskontrollen (visuelle Routine-Inspektionen), wie auch eine normgerechte Dokumentation. Die notwendige Häufigkeit der Sicht- und Funktionskontrollen richtet nach dem Grad der Beanspruchung bzw. auch Vandalismus und kann eine tägliche Kontrolle dieser Art erforderlich machen. Das entsprechende Basiswissen erhalten Sie in unserem eintägigen Seminar inkl. praktischer Übung.

Die Kosten können für B.A.D-Kunden auch mit ihrer B.A.D Einsatzzeit verrechnet werden.

Programmablauf

Das Seminar vermittelt die wichtigsten Aspekte, welche zur regelmäßigen Sicht- und Funktionskontrolle von Spielplätzen notwendig sind.

  • Rechtliche Grundlagen
  • Verantwortung und Haftung
  • Betreiberpflichten
  • Relevante Regelwerke und Normen
  • Bestandsschutz
  • Prüfzeichen / Konformität
  • Spielrisiko
  • Inspektionsarten / Umfang
  • Anforderungen Prüfberichte
  • Anforderungen nach DIN 18034
  • Spielrisiko
  • Unfallquellen/-Schwerpunkte
  • Unfallbeispiele
  • Begehung und Kontrolle eines Spielplatzes

Teilnehmer

max. 12 Teilnehmer (min. 5 Teilnehmer)

Veranstaltungsort

Zentrum München Süd

Grünwalder Str. 1
81547 München
Tel. : 089/697994-30

Routenplaner

Bedingungen

Anmeldung:

Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:

Änderungen und Verlegungen der  Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.

 

Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.