Unternehmerpflichten und Verantwortung im Arbeitsschutz

  • Arbeitsschutz
  • Gefährdungsbeurteilung

Vortrag

09. März 2022

08:00 Uhr - 14:00 Uhr

in Leipzig

249,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihre Kontaktperson

Eine Frau mit kurzen, hellbraunen Haaren schaut lächelnd in die Kamera.
Kerstin Markgraf

Tel. 0391 / 6109 46-17
Fax 0391 / 6109 46-20

E-Mail senden

Zielgruppe

Führungskräfte, Unternehmer/ -innen und Arbeitgebende

Referenten

  • Diana Thiele

Inhalte

Mit diesem Vortrag verschaffen wir Ihnen einen Einstieg in das Thema Arbeitsschutz. Kurz und knapp erhalten Sie eine erste Übersicht über Ihre Pflichten als Führungskraft Unternehmer/ -in. Mit konsequentem Bezug auf das berufsgenossenschaftliche und staatliche Regelwerk geben wir Ihnen Hinweise zur praktischen Umsetzung. Sie werden darüber informiert, wie Sie die ihnen übertragene Verantwortung organisieren, wie Haftungsrisiken minimiert und mögliche strafrechtliche Folgen durch organisatorische und technische Maßnahmen vermieden werden können. Im Erfahrungsaustausch mit dem Referenten erhalten Sie weitere Anregungen und Umsetzungshilfen für den betrieblichen Alltag.

Programmablauf

Themenschwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen und Regelwerke im Arbeitsschutz
  • Pflichten als Arbeitgeber/ -in und weiterer beteiligter Akteure
  • Verantwortung und Haftung
  • Übertragung von Unternehmerpflichten
  • Checkliste Arbeitsschutzorganisation
  • Gefährdungsbeurteilung 
  • Unfallgeschehen und Beruferkrankungen
  • Erfahrungsaustausch

Veranstaltungsort

Gesundheitszentrum Leipzig

Dohnanyistraße 28/30
04103 Leipzig
Tel.: 0341 964550
Fax: 0341/9645530

Routenplaner

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer/ -in und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenfrei vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren fällig. Danach und bei Nichterscheinen (gleich aus welchem Grund) ist die volle Gebühr zu entrichten. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer/ -in angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 23.02.2022, 12:00 Uhr