Stressbewältigung - Hoher Belastung entgegenwirken

Workshop

11. Juni 2018

09:00 Uhr - 15:00 Uhr

349,00 € zzgl. MwSt.

Ihr Ansprechpartner

Silke Tauchen

Tel. 0921 759 860
Fax 0921 560 250

E-Mail senden

Zielgruppe

Mitarbeiter, Führungskräfte, Personal- und Betriebsräte

Referenten

  • B·A·D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH Zentrum Bayreuth
  • Dipl-Psych. Stefan Thomas Hirschlein

Inhalte

Viele Führungskräfte und Mitarbeiter erleben berufliche Belastungen als gravierend. Der Stress und seine Folgen werden zumeist als negativ erfahren. Wenn Alltagssituationen zur Belastung werden und die eigene Gesundheit gefährden, besteht Handlungsbedarf. Im Seminar erhalten die Teilnehmer eine kurze Einführung in die Entstehung und Wirkung von Stress. Darauf aufbauend entwickeln sie Ansätze für eine verbesserte Stresswahrnehmung und -bewältigung und lernen konkrete Entspannungsübungen und Aktivitäten zur Stressprävention kennen. Um den Prozess der Stressentstehung und -bewältigung zu verdeutlichen, wird der Zusammenhang zur Lebensbalance dargestellt. Durch die Reflexion über Fähigkeiten, Kompetenzen und Aktivitäten zur Stressbewältigung werden den Teilnehmern jene Ressourcen deutlich, die für eine Ausgewogenheit zwischen Arbeit und Privatleben dienlich sind.

Programmablauf

Inhalt:

  • Einführung in das Thema Stress: Begriff, Entstehung, Wirkung
  • Erarbeitung von individuellen Ansätzen zur Stressbewältigung
  • Entspannungsübungen zur Stressprävention, die in den Arbeitsalltag integriert werden können
  • Zusammenhang von Stress und Lebensbalance
  • Hinweise zur Verbesserung der Lebensbalance und Stärkung der persönlichen Ressourcen




     

Veranstaltungsort

B·A·D Zentrum Bayreuth

Kulmbacher Str. 11
95445 Bayreuth
Tel. : 0921/759860

Routenplaner

Bedingungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt. Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Verrechnung in Einsatzzeiten
Die Kosten können für B·A·D Kunden auch mit Ihrer B·A·D Einsatzzeit verrechnet werden.

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.