STR-ESSEN (Stress und Essen)

Emotionales Essen verstehen und Lösungswege kennen

  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Seminar

03. September 2019

09:00 Uhr - 12:00 Uhr

in Wiesbaden

89,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Marc Borstel

Tel. 0611-160271-15
Fax 0611-160271-29

E-Mail senden

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte aus allen Ebenen

Referenten

  • Andreas Röse

Inhalte

Hunger und Sättigung sind nur noch selten Argumente im Zusammenhang mit unserem Ernährungsverhalten. Unser Ernährungsverhalten bekommt zunehmend „emotionsregulierende“ Züge und wir essen immer häufiger aus Lust oder Frust. Dies bleibt gesundheitlich nicht ohne Folgen.

Lernen Sie, wie der Körper in Stresssituationen reagiert und wie sie ihn gerade in stressigen Zeiten gut versorgen können. So können Sie die Signale des Körpers richtig deuten, passende Strategien für den Alltag entwickeln und ihn mit den richtigen Nährstoffen versorgen. 

Programmablauf

  • Einfluss von Stress auf das Essverhalten – wie Hormone den Körper steuern
  • Welche Nährstoffe benötigt der Körper in Stresssituationen?
  • Mit Achtsamkeit zu einer gesünderen Ernährung
  • Brainfood - Beispiele für gesunde Nervennahrung
  • Vom Wissen zum Handeln - Optimieren des individuellen Essverhaltens

Veranstaltungsort

ORDIX AG

Kreuzberger Ring 13
65205 Wiesbaden

Routenplaner

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.