Ressourcenorientiertes Gesundheitskompetenztraining

Ein hocheffizientes Training zur Förderung Ihrer Gesundheit

  • Arbeitsmedizin
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung
  • Personal

Workshop

24. September 2020

09:00 Uhr - 16:00 Uhr

in Waiblingen

225,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Sylvia Miersch

Tel. 07071 - 9227-84
Fax 07071 - 9227-27

E-Mail senden

Zielgruppe

  • Führungs- und Fachkräfte aus allen Bereichen
  • Interessierte Beschäftigte

Referenten

    Maik Schuhknecht
  • Maik Schuhknecht

Inhalte

Ressourcenorientiertes Gesundheitskompetenztraining -  Ein hocheffizientes Training zur Förderung Ihrer Gesundheit

Der Mensch setzt sich jeden Tag mit einer Vielzahl von beruflichen und privaten Herausforderungen auseinander und versucht sie erfolgreich zu bewältigen. Sind ausreichende Kompetenzen vorhanden, werden die Herausforderungen gemeistert und die Gesundheit gestärkt. Eine andauernde Dysbalance führt zu vielfältigen Erkrankungsbildern, die sich im Zeitverlauf intensivieren.

Der systematische Kompetenzaufbau dieses Trainingsprogramms basiert auf dem Züricher Ressourcen Modell und ist wissenschaftlich fundiert. Gleichzeitig zeigen die Längsschnittstudien beeindruckende Ergebnisse im Aufbau gesundheitsorientierter Lebensstile. Nutzen Sie das hocheffiziente neurobiologische Training, um Ihre individuellen gesundheitsziele zu erreichen!

Wirksame, gesundheitsorientierte Gesundheitsstile müssen individuell entwickelt und an die Herausforderungen der Berufs- und Lebensphase angepasst werden. Um dies bewältigen zu können sind Ressourcen aufzubauen, die in einem speziellen Training bewusst gebildet und gestärkt werden. Das neurobiologisch basierte Ressourcen-Trainingsprogramm ist wissenschaftlich fundiert und hat sich im Bereich der Gesundheitsförderung bewährt.

Anlass:   Ein Missverhältnis zwischen personalen Ressourcen und Anforderungen aus der Umwelt geht mit großen gesundheitlichen Risiken einher. Daher ist ein zielgerichtetes und effektives Präventionsprogramm in Form eines Kompetenztrainings notwendig, um die Gesundheit zu erhalten bzw. wiederzugewinnen.

Ziele:  Über den Aufbau eines individuellen Ressourcenpools wird die Entwicklung eines nachhaltigen, gesunden Lebensstils angestrebt. Das Training der Selbstwahrnehmung und die Entwicklung methodischer Handlungskompetenzen ermöglichen nach dem Seminar eine erfolgreiche Selbststeuerung zur Erreichung der individuellen Gesundheitsziele.

Programmablauf

  • Entwicklung individuell motivierender Gesundheitsziele
  • Vermittlung von neurowissenschaftlichem Bezugswissen
  • Training der Selbstregulation anhand somatischer Marker und Affektbilanzierung
  • Erarbeitung eines Ressourcenpools zum Aufbau von Gesundheitskompetenz

 

Dieser Workshop kann auch als Inhouseveranstaltung in Ihrem Unternehmen stattfinden. Sprechen Sie uns an!

Veranstaltungsort

Gesundheitszentrum Waiblingen

Lise-Meitner-Straße 16
71332 Waiblingen
Tel. : 07151/2057590
Fax : 07151/20575910

Routenplaner

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.