Psychische Erste Hilfe

Ausbildung nach DGUV-Information 206-023

  • Arbeitssicherheit
  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen
  • Gesundheit
  • Gesundheitsmanagement

Seminar

20. Juli 2022 - 21. Juli 2022

09:00 Uhr - 17:00 Uhr

in Rosenheim

599,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihre Kontaktperson

Gabriele Emer

Tel. 08031 14815

E-Mail senden

Zielgruppe

Alle Interessierten, die diese Rolle im Unternehmen übernehmen sollen und wollen.

Inhalte

Qualifizierung zum betrieblichen psychologischen Erstbetreuenden bei traumatischen Ereignissen nach DGUV-Information 206-023

Programmablauf

- Angemessenen Kontakt zum Betroffenen herstellen

- Kurzfristig für Sicherheit und Wohl sorgen

- Praktische Hilfe anbieten

- Soziale Unterstützung herstellen

- Informationen zur Bewältigung geben

Veranstaltungsort

Gesundheitszentrum Rosenheim

Schönfeldstr. 17
83022 Rosenheim
Tel.: 08031/14815
Fax: 08031/380806

Routenplaner

Anfahrtsbeschreibung

Wir bitten die Teilnehmer ca. 10 Minuten vor Beginn am Veranstaltungsort (Anmeldung im ersten OG) zu sein.

Ausreichende Parkplätze befinden sich in den nahe gelegenen Parkhäusern „P20 In der Schmucken“ und „P9 Am Klinikum“.

 

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der BAD GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die BAD GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 05.07.2022, 18:00 Uhr