Gesundheit und Führung

Workshop

09. Oktober 2018

09:30 Uhr - 16:00 Uhr

369,00 € zzgl. MwSt.

Ihr Ansprechpartner

Beate Zutavern

Tel. 06241/38077
Fax 06241/38182

E-Mail senden

Zielgruppe

Führungskräfte

Referenten

  • Sibylle Hardell

Inhalte

In ihrer Funktion finden sich auch erfahrene Führungskräfte gelegentlich in schwierigen Situationen wieder, in denen sie an die Grenzen ihrer bisherigen Erfahrungsbereiche stoßen oder in Rollenkollisionen geraten. Dabei wirken sich Ziel und Wertekonflikte, Ambivalenzen und erlebte Grenzen lähmend aus.

Konkurrenzsituationen zwischen Kollegen oder Bereichen führen zu Isolation und verhindern oft, dass Führungskräfte solche Themen offen mit Kollegen besprechen können. Häufig sind jedoch schnelle Lösungen und Strategien erforderlich, um die eigene Handlungsfähigkeit und die des Teams zu sichern.

Ziel ist es:

  • alternative Handlungsansätze für strukturelle oder zwischenmenschliche Probleme zu erarbeiten
  • die Vor- und Nachteile verschiedener Vorgehensweisen abzuwägen
  • zu erkennen, wo unter Umständen Unterstützung durch neutrale (dritte) Personen sinnvoll wäre

Programmablauf

  • Was ist Gesundheit?
  • Was hält Menschen gesund?
  • Umgang mit belasteten Menschen
  • Gesundheitsförderliche Balance im Führungsstil
  • Reflexion aktueller Führungssituationen, bzw. vorgegebener Fallbeispiele

Veranstaltungsort

Gesundheitszentrum Worms

Prinz Carl Anlage 20
67547 Worms
Tel. : 06241/38077
Fax : 06241/38182

Routenplaner

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.