Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte 4010

Eintägiger Auffrischungslehrgang

  • Arbeitsschutz

Seminar

23. Juni 2021

08:30 Uhr - 16:00 Uhr

in Ludwigshafen

299,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Liane Großmann

Tel. 0621-84257470
Fax 0621-8425757

E-Mail senden

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an bereits ausgebildete Sicherheitsbeauftragte, vorrangig aus Verwaltungsbetrieben.

Referenten

  • Tina Querling
  • Jens Troch

Inhalte

Im Rahmen des Seminars erhalten die Teilnehmer neben einer Auffrischung der bisher erworbenen Kenntnisse, einen Überblick über aktuelle rechtliche Änderungen. Zur Unterstützung im betrieblichen Alltag werden Praxis- und Handlungshilfen sowie Praxisbeispiele vorgestellt. Weiterhin bekommen Sie die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit Fachkollegen auszutauschen.

 

Programmablauf

Themenschwerpunkte:

  • Auffrischung der Grundlagen des Arbeitsschutzes
  • Rechtliche Neuerungen
  • Arbeitsschutzorganisation und Aufgaben der Beteiligten
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten der Sicherheitsbeauftragten
  • Die Gefährdungsbeurteilung nach ArbSchG
  • Grundlagen der Gefahrenerkennung im Betrieb
  • Motivation und Kommunikation im Bereich Arbeitsschutz
  • Ergonomie und Rückengesundheit am Bildschirmarbeitsplatz
  • Notfallmanagement
  • Arbeits- und Wegeunfälle
  • Erfahrungsaustausch

Veranstaltungsort

Gesundheitszentrum Ludwigshafen

Wattstraße 109a
67065 Ludwigshafen
Tel. : 0621/6690098-0
Fax : 0621/6690098-30

Routenplaner

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Teilnehmer:

max. 10 Teilnehmer

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.