Faszien, der Boom des Bindegewebes

Kompetenz: Körperliche Gesundheit

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit

Webinar

08. März 2022

13:00 Uhr - 14:00 Uhr

98,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihre Kontaktperson

Eine Frau mit hellbraunen Haaren schaut lächelnd in die Kamera.
Manuela Schröder

Tel. 07071 9227 81
Fax 07071 92 27 27

E-Mail senden

Zielgruppe

 

Alle interessierten Mitarbeitenden

 

 

Referenten

  • Klaus Wonner

Inhalte

Für ein gesundes Fasernetz sind regelmäßige und  abwechslungsreiche Belastungsreize entscheidend. Faszien sollen elastisch-geschmeidig und gleichzeitig reißfest-widerstandsfähig sein. Dies gilt es über verschiedene Trainingsreize zu erreichen.

Eine wichtige Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden ist ein elastisches und widerstandsfähiges Bindegewebe. Faszien werden durch die Reize Dehnung, Kraft, Druck und Kompression optimal trainiert. Optimalerweise trainiert man die Faszien 2 bis 3 Mal pro Woche für mindestens 15 Minuten – beim Faszientraining gilt die Devise: weniger ist mehr.

Faszientraining unterstützt die Neuanordnung der Bindegewebsstruktur. Eine ausgewogene Ernährung unterstützt die Regeneration der Faszien.

Programmablauf

  •        Aufbau und Funktion der Faszien
  •        Welchen Einfluss haben Faszien auf die Körperhaltung, Bewegungen und die Beweglichkeit
  •        Faszien und Ernährung
  •        Faszien und Immunsystem
  •        Faszien und Stress

Planen Sie Ihre nächste Gesundheitsaktion zum Motto „Rückengesundheit“. Wir unterstützen Sie mit Messungen, Vorträgen und Mitmachaktionen.

Bei BAD Kunden kann das Webinar auch über den bestehenden Betreuungsvertrag abgerechnet werden.

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmenden und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn  Ersatzteilnehmende angemeldet werden.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung