Erfolgreiches Comeback - Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) als Chance

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

Seminar

22. Juni 2017

08:30 Uhr - 11:30 Uhr

99,00 € zzgl. MwSt.

Ihr Ansprechpartner

Sandra Tremmel

Tel. 0621/66900980
Fax 0621/669009830

E-Mail senden

Zielgruppe

Geschäftsführer, Personaler, Betriebsräte, Schwerbehindertenvertreter

Referenten

  • Sicherheitsingenieur & Brandschutzbeauftragter

Inhalte

Grundlagen des BEM verstehen, Rahmenbedingung schaffen, Sicherheit für betroffene Mitarbeiter herstellen.


Teilnehmer:

min. 8, max. 15 Teilnehmer

Programmablauf

  • Grundlagen des BEM verstehen: Rechtliche Basis und Verankerung des Präventionsgedankens in der betrieblichen Praxis
  • Rahmenbedingungen schaffen: Anforderungen an die Implementierung und Umsetzung eines rechtssicheren und sinnvollen BEM
  • Sicherheit für die betroffenen Mitarbeiter herstellen: Datenschutz gewährleisten, eine funktionierendes BEM-Team aufbauen, Mitarbeiter und Führungskräfte informieren und externe Hilfe nutzen.

Veranstaltungsort

Zentrum Worms

Prinz Carl Anlage 20
67547 Worms
Tel. : 06241/38077
Fax : 06241/38182

Routenplaner

Bedingungen

Anmeldung:

Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:

Änderungen und Verlegungen der  Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.


Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.