Digitale Dysbalance-zum gesunden Umgang mit Smartphones & Co.

Kompetenz: Organisationsentwicklung

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsmanagement

Webinar

29. November 2022

09:00 Uhr - 10:00 Uhr

98,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihre Kontaktperson

Eine Frau mit hellbraunen Haaren schaut lächelnd in die Kamera.
Manuela Schröder

Tel. 07071 9227 81
Fax 07071 92 27 27

E-Mail senden

Zielgruppe

 

  • alle interessierten Mitarbeitenden

Referenten

    Tilo Gold
  • Dr. Tilo Gold

Inhalte

Die Bildschirmzeiten nehmen aktuell erheblich zu. Im Homeoffice sitzen die Menschen länger ununterbrochen am Rechner. Der private Medienkonsum bleibt nicht aus. Alles kombiniert, führt zwangsläufig zu weniger Bewegung, was körperliche Beschwerden begünstigt. Dazu kommt, dass in digitalen Meetings oft parallel Mails oder Chat-Nachrichten bearbeitet werden. Gleichzeitig blinken die Smartphones – all das raubt Aufmerksamkeit und macht müde. Die Arbeitsqualität nimmt ab, Fehler können entstehen, was wiederum Angst und Ärger verursachen kann

Digitale Balance und Digitalkompetenz wirken zusammen. Eine Dysbalance zeigt sich an körperlichen und psychischen Reaktionen, wie Konzentrationsschwäche, Verspannungen, Gereiztheit. Wir sind in diesen Zeiten besonders gefordert, uns Tankstellen zu suchen, bei denen wir Energie wieder aufladen und unsere Bedürfnisse außerhalb der digitalen Welt stillen.
Wir müssen in der jetzigen Zeit frühzeitig in uns hineinspüren und wachsam sein.

 

Planen Sie demnächst eine firmeninterne Gesundheitsaktion für Ihre Mitarbeitenden? Dieses Webinar bietet eine gute Möglichkeit zur Umsetzung. Sprechen Sie uns an!

Bei B•A•D-Kunden kann die Abrechnung über den bestehenden Betreuungsvertrag erfolgen.

Bedingungen

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmenden und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn Ersatzteilnehmender angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung