Das psychische Immunsystem - Durch die Förderung von Resilienzfaktoren zu innerer Widerstandskraft (Kurs 4)

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung
  • Personal

Webinar

29. Juni 2020

09:00 Uhr - 10:30 Uhr

89,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Kerstin Markgraf

Tel. 0391 / 6109 460-11
Fax 0391 / 6109 460-20

E-Mail senden

Zielgruppe

Mitarbeitende und Führungskräfte

Referenten

    Andre Wendelmuth
  • Andre Wendelmuth

Inhalte

Die besondere Anpassungsfähigkeit die uns befähigt negativen Folgen zu bewältigen und positiven Folgen im Umgang mit den Widrigkeiten des Lebens, mit Krisen und all den Stresssituationen zu nutzen, wird in dem Begriff Resilienz oder dem psychischen Immunsystem gefasst.

Dieser Online-Workshop bietet den TeilnehmerInnen die Gelegenheit, über 4 Kurseinheiten und den sich daran anschließenden Selbstlernphasen, die erlernbaren Faktoren, die das psychische Immunsystem ausmachen kennenzulernen. Die Ausprägung bei sich selbst einzuschätzen und die eigene Resilienz durch die Stärkung einzelner Faktoren zu erhöhen. Mögliche Lernerfolge können sein:

  • Das Erkennen und Erweitern der eigenen Ressourcen im Umgang mit Stress und belastenden Situationen,
  • Einen souveränen und ausgeglichenen Umgang mit kritischen Lebensereignissen und Krisen,
  • Mehr Selbstwirksamkeit durch besseren Zugriff auf die eigenen Ressourcen

Programmablauf

Kurseinheit 4 - Resilienzfaktor 7 und Weiterentwicklung der persönlichen Resilienz: 

  • Welcher Faktor ist das?
  • Was steckt hinter diesem Faktor?
  • Was macht ihn aus?
  • Woran erkenne ich, wie stark dieser Faktor bei mir ausgeprägt ist?
  • Selbstreflexion- individuelle Standortbestimmung
  • Ableiten von Entwicklungsmöglichkeiten – Kennenlernen von Übungen zur Stärkung der Resilienz
  • Erkenntnisse aus der Hirnforschung - Neuroplastizität

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen oder Umbuchungen können per Fax, Post oder Email bis vier Wochen vor Veranstaltungs-beginn kostenlos bei den Ansprechpersonen vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50 % der Teilnahmegebühr fällig. Danach und bei Nichterscheinen (gleich aus welchem Grund) ist die volle Gebühr zu entrichten. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.