Das psychische Immunsystem - Durch die Förderung der Resilienzfaktoren zu innerer Widerstandsfähigkeit

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit
  • Personal

Workshop

20. August 2019

09:00 Uhr - 16:00 Uhr

199,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Doreen Andersson

Tel. 0391 610 9460 - 15
Fax 0391 610 9460 - 20

E-Mail senden

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte.

Referenten

  • Andre Wendelmuth

Inhalte

Die Fragen aus welchen Faktoren sich unser psychisches Immunsystem zusammensetzt und wie man es stärken kann, sollen in dem Workshop erarbeitet und zur Übersetzung in den Alltag vorbereitet und erprobt werden.

Es werden theoretische Modelle der Resilienzforschung mit einem hohen Bezug zum alltäglichen Leben vermittelt

Darüber hinaus kann die Teilnahme am Workshop „Das psychische Immunsystem“ eine persönliche Entwicklung in folgenden Bereichen anregen:

  • Sie erkennen und erweitern die eigenen Ressourcen im Umgang mit Stress und belastenden Situationen
  • Sie werden souveräner und ausgeglichener im Alltag sowie im Umgang mit kritischen Lebensereignissen
  • Sie greifen auf mehr von dem zur Verfügung stehenden Potential zu

 

Programmablauf

Themenschwerpunkte:

  • Was ist Resilienz? Welche emotionalen Bedürfnisse haben wir und was hat das mit innerer Widerstandsfähigkeit zu tun?
  • Faktoren und Schlüsselelemente für ein gestärktes psychisches Immunsystem
  • Erstellung eines individuellen Profils der Resilienzfaktoren
  • Reflexion der gewonnenen Erkenntnisse und Übertragung in den Alltag

    Veranstaltungsort

    Gesundheitszentrum Braunschweig

    Trautenaustraße 10
    38114 Braunschweig
    Tel. : 0531/580938-0
    Fax : 0531/580938-10

    Routenplaner

    AGB´s Veranstaltungen

    Anmeldung:
    Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

    Ausnahmen:
    Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
    Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

    Anmeldung

    Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.