Darmkrebsvorsorge im Betrieb - Was bringt uns diese?

  • Arbeitsmedizin
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheit

Vortrag

12. Juni 2019

09:00 Uhr - 10:30 Uhr

69,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Sandra Tremmel

Tel. 0621/66900980
Fax 0621/669009830

E-Mail senden

Zielgruppe

Firmenleitungen, Mitarbeiter von Personalabteilungen, Gesundheitsbeauftragte von Firmen aller Branchen

Referenten

  • Anke Schmidt

Inhalte

Information der Betriebe zum Thema Darmkrebs, Darstellung der Vorteile für den Betrieb (Prävention von Darmerkrankungen, Reduktion von Krankheitstagen, Erhöhung des Gesundheitsbewusstseins der Mitarbeiter), Darstellung der Durchführung und der Kosten der Veranstaltung, Demonstration der Testkits und Beschreibung der Anwendung).

Es besteht die Möglichkeit, selbst einen Test mitzunehmen und durchzuführen. Hierfür fallen ggf. weitere Kosten an.

Programmablauf

  • Darmkrebs - Informationen zu einer vermeidbaren Erkrankung
  • Warum und wie? Darmkrebsvorsorge im Betrieb
  • Demonstration der Tests und Beschreibung der Anwendung

Veranstaltungsort

Gesundheitszentrum Ludwigshafen

Wattstraße 109a
67065 Ludwigshafen
Tel. : 0621/6690098-0
Fax : 0621/6690098-30

Routenplaner

Teilnehmer

min. 5 Teilnehmer, max. 15 Teilnehmer

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.