Betriebliches Eingliederungsmanagement

  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Webinar

01. Juli 2020

09:00 Uhr - 10:30 Uhr

in Tauberbischofsheim

69,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Florian Scheller

Tel. 0228 400 72 778

E-Mail senden

Zielgruppe

Beteiligte am Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM-Koordinatoren, BEM-Teams, HR, Betriebsrat, Mitarbeitervertretung, Führungskräfte)

Referenten

  • Beraterin Gesundheitsmanagement Cornelia Helly

Inhalte

Damit länger erkrankte Mitarbeiter mit neuer Kraft und Motivation an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, gibt es das gesetzlich vorgeschriebene Betriebliche Eingliederungsmanagement. Dieses Webinar unterstützt Sie als Ansprechpartner für BEM in Ihrem Unternehmen dabei, Ihre Mitarbeiter angemessen zu reintegrieren, damit diese langfristig leistungsfähig bleiben. Sie lernen die Struktur und die Prozesse von BEM kennen und informieren sich über mögliche Fallstricke.

Das Webinar richtet sich an Beteiligte im Prozess des Betrieblichen Eingliederungsmanagements im Unternehmen.

Programmablauf

• Was sind die Voraussetzungen für ein erfolgreiches BEM?

• Wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen, Aufgaben und Rollen der verschiedenen betrieblichen und außerbetrieblichen Akteure?

• Mit welchen Folgen muss man rechnen bei unterlassenem BEM?

• Wie sind die Anforderungen des Datenschutzes?

• Was ist bei der Dokumentenablage zu beachten?

• Mit welchen Leistungen und Hilfen können Betroffene und Unternehmen unterstützt werden?

• Wie können externe Berater unterstützen?

• Wie sehen Beispiele aus der Praxis aus?

Veranstaltungsort

Gesundheitszentrum Tauberbischofsheim

Kapellenstraße 31a
97941 Tauberbischofsheim
Tel. : 09341/92650
Fax : 09341/926520

Routenplaner

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.