BEM - Betriebliches Eingliederungsmanagement im Unternehmen implementieren und optimieren

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung
  • Personal

Vortrag

29. Januar 2019

09:00 Uhr - 11:00 Uhr

89,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Sylvia Miersch

Tel. 07071 - 9227-84
Fax 07071 - 9227-27

E-Mail senden

Zielgruppe

Führungskräfte, Mitarbeiter der
Human Resources,
Betriebliche Gesundheitsmanager,
Werks-/Geschäftsleiter,
Betriebs-/Personalräte

Referenten

  • Miriam Egeler

Inhalte

In der Arbeitswelt kommt dem Erhalt der Arbeitsfähigkeit und der Gesundheit der Mitarbeiter hohe Bedeutung zu. Gesunde und gut ausgebildete Mitarbeiter sind für Unternehmen einer der zentralsten Erfolgsfaktoren.

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ermöglicht  Arbeitnehmern einen guten Wiedereinstieg nach Krankheitsphasen. Rechtlich verankert (SGB IX § 167 Abs. 2), bietet das BEM Voraussetzungen dafür, Betroffene und Prozessbeteiligte einzubeziehen und nach Lösungen zu suchen. Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, allen Beschäftigten, die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind, ein BEM anzubieten.  Mit deren Zustimmung und Beteiligung wird geklärt, wie die Arbeitsunfähigkeit überwunden werden kann und mit welchen Leistungen erneute Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt werden kann.

Anlass: Das BEM dient dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit. Es dient dabei, den Folgen des demographischen Wandels wirksam zu begegnen. Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter wird aktiv gefördert.

Ziele:   Erfahren Sie mehr über sinnvolle und praxisnahe Strategien, um das BEM optimal auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter und des Unternehmens einzurichten und zu gestalten.

    Programmablauf

    • Wie kann ein gelingendes „BEM“ gestaltet werden
    • Eckpunkte, die bei der Implementierung und Umsetzung des BEM in der Praxis zu beachten sind
    • Rechtlicher Rahmen
    • Wie können Arbeitgeber und Arbeitnehmer vom BEM profitieren und eine Win-Win-Situation geschaffen werden
    • Relevante Strategien für die Umsetzung in der Praxis und Möglichkeiten für Ihr Unternehmen
    • Im Austausch gemeinsam Fragen klären

    Veranstaltungsort

    Regionalleitung 12

    Ölmühlenweg 5
    72072 Tübingen
    Tel. : 07071/92270
    Fax : 07071/922727

    Routenplaner

    Bedingungen

    AGB´s Veranstaltungen

    Anmeldung:
    Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 4 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

    Ausnahmen:
    Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
    Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

    Anmeldung

    Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.