Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten

  • Arbeitsschutz
  • Arbeitssicherheit
  • Brandschutz
  • Explosionsschutz
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Gesundheit

Seminar

15. September 2020 - 16. September 2020

08:30 Uhr - 16:00 Uhr

08:30 Uhr - 16:00 Uhr

in Hamburg

499,00 € zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

Ihr Ansprechpartner

Carolin Remstedt

Tel. 040 / 22 94 28 - 38
Fax 040 / 22 94 28 - 11

E-Mail senden

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten im Unternehmen übernehmen, Betriebsräte und Personen, die im Arbeitsschutz unterstützend tätig sind.

Referenten

  • Steffen Röhr

Inhalte

In Unternehmen mit regelmäßig mehr als zwanzig Beschäftigten ist der Unternehmer zur Bestellung eines Sicherheitsbeauftragten verpflichtet – das verlangt das Sozialgesetzbuch (SGB) VII im § 22.

Der Sicherheitsbeauftragte leistet einen maßgeblichen Beitrag zur Steigerung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes im Unternehmen. Er hat die Aufgabe, seinen Vorgesetzten bzw. den Unternehmer in seinem Umfeld bei der Umsetzung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz zu unterstützen.

In § 23 SGB VII sind die Sicherheitsbeauftragten ausdrücklich als eine der auszubildenden Personengruppen benannt.

In dieser Schulung erhalten Sie in zwei Tagen das für diese verantwortungsvolle Aufgabe notwendige Rüstzeug über die rechtlichen Grundlagen des Arbeitsschutzes und Ihre Aufgaben als Sicherheitsbeauftragter, eine Einführung in die sicherheitstechnischen Einrichtungen, Sie lernen die wichtigsten Gesundheitsgefahren und Unfallarten kennen und schätzen die Bedeutung sowie den Aufbau von betrieblichen Sicherheitsprogrammen professionell ein. Durch die praxisbezogene Vermittlung der Inhalte und zahlreicher Fallstudien sind Sie in der Lage, das Gelernte unmittelbar in Ihrem beruflichen Alltag anzuwenden.

Programmablauf

·  Rechtsstruktur und Regelwerk im Arbeitsschutz

·  Grundpflichten und Funktionen im Arbeitsschutz

·  Stellung und Aufgaben des Sicherheitsbeauftragten

      o gemäß § 22 Siebtes Buch Sozialgesetzbuch (SGB VII)

      o gemäß § 20 DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“

·  Unfallursachen, Unfallarten, Unfallmeldung

·  Erkennen von Gefährdungen und Rahmenbedingungen zur

     Gefährdungsbeurteilung gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)

·  Auswahl und Anwendung Persönlicher Schutzausrüstung (PSA)

·  Gefährdungen durch Lärm und deren Schutzmaßnahmen

·  Erste Hilfe im Betrieb

·  Betrieblicher Brandschutz

·  Gefahrstoffe

·  Ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen

·  Motivation und Kommunikation im Bereich des Arbeitsschutzes

Veranstaltungsort

Elsa Brandström Haus im DRK e.V.

Kösterbergstraße 62
22587 Hamburg
Tel. : -

Routenplaner

AGB´s Veranstaltungen

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit Angaben zu Teilnehmer und Firma. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Schriftliche Stornierungen sowie Umbuchungen können bis 8 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenlos vorgenommen werden. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Termin werden 50% der Teilnahmegebühren, später die Gesamtgebühr erhoben. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.

Ausnahmen:
Änderungen und Verlegungen der Veranstaltung bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es daher zu einer Änderung bei Inhalt und Ablauf der Veranstaltung sowie dem Einsatz von Dozenten gegenüber der Ausschreibung kommen. Der Gesamtcharakter der Veranstaltung bleibt gewahrt.
Die B·A·D GmbH ist berechtigt, Veranstaltungen wegen der Verhinderung und Erkrankung von Dozenten, aufgrund höherer Gewalt oder mangels ausreichender Anmeldungen abzusagen. Im letzten Fall wird die Mitteilung über den Ausfall der Veranstaltung spätestens zwei Wochen vor dem Termin erfolgen. Die Teilnehmer werden über die Absage der Veranstaltung unverzüglich unterrichtet und erhalten bereits gezahlte Gebühren rückerstattet.

Bedingungen zur Abmeldung

Anmeldung erfolgt über diese Veranstaltungsdatenbank oder

schriftlich formlos per Email an schulungen-hamburg-sitec@hamburg.de unter Angaben des/der Termins/Termine mit Anzahl der Teilnehmer und der Uhrzeit.

Die Namen des Teilnehmers / der Teilnehmer sind bei der Seminaranmeldung schriftlich mitzuteilen.

Bei Stornierung unbedingt die AGB´s beachten.

Anmeldung

Hinweis: Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus.