Allgemeine Teilnahmebedingungen

Seminare / Veranstaltungen der B·A·D GmbH

1. Anmeldung

  1. Seminar-Interessenten können ihre verbindliche Anmeldung an den veranstaltenden Standort / die veranstaltende Abteilung richten. Dies ist sowohl online über die Homepage als auch auf dem Postweg, per Fax oder per E-Mail an den Standort/die Abteilung möglich. Die jeweiligen Kontaktdaten ergeben sich aus der Veranstaltungsbeschreibung.
  2. Mit Zugang einer persönlichen Anmeldebestätigung der B·A·D GmbH gilt der Vertrag über die Teilnahme als abgeschlossen. Geht dem Seminar-Interessenten diese Anmeldebestätigung nicht oder verzögert zu, so gilt der Vertrag gleichfalls als geschlossen, wenn die B·A·D GmbH nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen dessen Ablehnung erklärt.

2. Leistungsumfang

Der Umfang der im Rahmen des Seminars zu erbringenden Leistungen ergibt sich ausschließlich aus der Veranstaltungsbeschreibung des veranstaltenden Standorts / der veranstaltenden Abteilung.

3. Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren werden mit Rechnungsstellung fällig und sind auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

4. Stornierung

  1. Stornierungen bedürfen der Schriftform. Sie können bis zu  4 Wochen vor dem Seminar kostenlos vorgenommen werden. Bei Stornierungen im Zeitraum von 1 - 4 Wochen vor dem Seminar sind 50% der Seminar-Gebühr zu zahlen. Bei einer Stornierung weniger als eine Woche vor dem Seminar ist die gesamte Gebühr zu entrichten.
  2. Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet wird.
  3. Bei vorzeitigem Abbruch des Seminars durch den Teilnehmer ist die gesamte Seminar-Gebühr zu zahlen. Das beinhaltet auch vereinbarte Ratenzahlungen.

5. Änderung und Absage des Seminars

  1. Änderungen und Verlegungen des Seminars bleiben der B·A·D GmbH vorbehalten. Insoweit kann es in Ausnahmefällen zu einer Änderung des Inhalts und Ablaufs des Seminar-Programm-Angebots im Vergleich zum ursprünglich vorgesehenen kommen, wobei der Gesamtcharakter des Seminars jedoch gewahrt bleibt.
  2. Die B·A·D GmbH behält sich vor, Seminare bei Ausfall eines Dozenten, Schließung des Veranstaltungsorts, aufgrund höherer Gewalt oder bei zu geringen Anmeldezahlen abzusagen. Die Teilnehmer werden über die Absage eines Seminars so rechtzeitig wie möglich unterrichtet. Bereits gezahlte Gebühren werden umgehend erstattet.

6. Arbeitsmaterialien

Die Arbeitsmaterialien zu den Seminaren sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne Einwilligung der B·A·D GmbH nicht vervielfältigt oder verbreitet werden (auch nicht auszugsweise).

7. Haftung

Die B·A·D GmbH sowie ihre Erfüllungsgehilfen haften für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für vorsätzlich und grob fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei einfach fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften die B·A·D GmbH und ihre Erfüllungsgehilfen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf  25.000 € je Schadensfall sowie beschränkt auf die bei Vertragsabschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägen und auf die der Auftraggeber vertrauen darf.  Eine Umkehr der Beweislast ist mit der vorstehenden Regelung nicht verbunden.

8. Datenschutz

  1. Die B·A·D GmbH wird die ihr im Rahmen der Anmeldung zur Verfügung gestellten Daten zur Abwicklung der Seminarbuchung sowie für weitere Veranstaltungsangebote maschinell verarbeiten. Wünschen Sie keine weiteren Veranstaltungsangebote, so teilen Sie uns dies bitte mit.
  2. Die Namens- und Anschriftendaten können den anderen Seminarteilnehmern über eine Teilnehmerliste zum Zwecke des beruflichen Networking zugänglich gemacht werden.