Tag der Rückengesundheit

Kräftigende und dehnende Übungen stärken die Rückenmuskulatur. (Foto: B·A·D GmbH)

B·A·D unterstützt Unternehmen mit Gesundheitsprogrammen

Bonn, März 2017 – Rückenbeschwerden sind mittlerweile eine Volkskrankheit. Sie gehören zu den häufigsten Gründen für Krankschreibungen und Arbeitsunfähigkeit. Am 15. März ist der Tag der Rückengesundheit. Die Initiatoren, der Bundesverband deutscher Rückenschulen und die Aktion Gesunder Rücken, bieten unter dem Motto „Balance halten – Rücken stärken“ bundesweit Veranstaltungen und Workshops an. B·A·D als einer der führenden Dienstleister im Arbeits- und Gesundheitsschutz unterstützt dieses Thema im Rahmen von Programmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung und zum Betrieblichen Gesund-heitsmanagement.

Gesundheitstage mit der Schwerpunktthematik „Rückengesundheit“ geben Impulse zu mehr Bewegung im Alltag und motivieren Mitarbeiter, verstärkt auf ihre Gesundheit zu achten. Besonders nachgefragt ist ebenfalls der Back-Check. Das mobile Screening-System erlaubt eine Beurteilung der Rumpfmuskulatur und gibt Aufschluss über mögliche Beeinträchtigungen. Denen kann man mit praktischen Übungen entgegen wirken. Mit dem Back-Check ermitteln die B·A·D-Mediziner Haltung und Belastung des Rückens unter realen Arbeitsbedingungen und geben in ihrer Analyse hilfreiche Tipps zur Vermeidung von Haltungsfehlern.

Darüber hinaus begleitet und berät B·A·D Unternehmen in allen Phasen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Das heißt: Von der Strategieentwicklung über die Analyse bis zur Umsetzung und Evaluation.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ursula Grünes

Tel. 0228 400 72 84
presse@bad-gmbh.de

Maria Kalina

Tel. 0228 400 72 552
presse@bad-gmbh.de