B·A·D-Neubau ist Ende 2020 bezugsfähig

Richtfest

 

B·A·D hat am 5. Dezember 2019 das Richtfest des neuen Gebäudes in der Herbert-Rabius-Straße in Bonn-Beuel gefeiert. In den Räumlichkeiten werden neben der Geschäftsführung die Abteilungen Personal, Recht und SGU (Sicherheit, Gesundheit, Umweltschutz) unterkommen.

Das barrierefreie Haus wurde unter energieeffizienten Gesichtspunkten konzipiert: es verbraucht nur so viel Energie, wie es selbst produziert. Die Räume werden mit Hilfe geothermischer Sonden, die Erdwärme emissionsfrei gewinnen, sowie mit Photovoltaik-Modulen klimafreundlich geheizt. In den Sommermonaten sorgen eine solare Verschattung sowie die Geothermieanlage, die mittels einer Wärmepumpe die in den Räumen absorbierte Wärme über die Bodensoden an den Boden abgibt, für klimatisierte Räume. Das Gebäude umfasst drei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss.

„Durch die ständig steigende Nachfrage nach unseren Dienstleistungen in der Arbeitsmedizin, der Arbeitssicherheit sowie der Expertise im Gesundheitsmanagement wächst auch die B·A·D-Mitarbeiterzahl ständig. Allein im Jahr 2018 haben wir 233 neue, zusätzliche Stellen geschaffen“, erläutert Prof. Bernd Siegemund, Vorsitzender der Geschäftsführung, die Notwendigkeit des Neubaus.

Die Zentrale der B·A·D befindet sich bereits seit Firmengründung vor 43 Jahren in Bonn. Dort beschäftigt das mittelständische Unternehmen heute 432 Mitarbeiter. Die Zahl der Angestellten in der gesamten Unternehmensgruppe liegt aktuell bei 5.037 –  davon 4.381 in Deutschland. B·A·D hat ebenfalls Beteiligungen in Polen, der Slowakei, Italien, Tschechien und Großbritannien.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ursula Grünes

Tel. 0228 400 72 840
presse@bad-gmbh.de

Maria Kalina

Tel. 0228 400 72 552
presse@bad-gmbh.de