B·A·D auf Corporate Health Convention

B·A·D berät auf CHC zum Employee Assistance Program
B·A·D berät auf CHC zum Employee Assistance Program

Employee Assistance Program (EAP) unterstützt Beschäftigte

Bonn, April 2019 –  Das Employee Assistance Program (EAP) als umfangreiches Unterstützungsangebot für Mitarbeiter und Führungskräfte bei privaten oder beruflichen Problemen stößt bei immer mehr Unternehmen auf Interesse. B·A·D präsentiert sich schwerpunktmäßig zu diesem Thema auf der Corporate Health Convention (CHC) am 9. und 10. April in Stuttgart, Halle 1, Messestand K 0.5. Als einer der größten europäischen Dienstleister im Arbeits- und Gesundheitsschutz blickt das Unternehmen auf langjährige Erfahrungen in diesem Bereich zurück.

Anstieg psychischer Erkrankungen

Familiäre und berufliche Belastungen und daraus resultierende Leistungsminderung oder sogar Krankschreibung sorgen jährlich für hohe Produktionsausfälle. Hier setzt EAP mit einem umfangreichen Beratungsangebot für Mitarbeiter an. Kernelemente bilden die Face-to-Face-Beratung, die telefonische und Online-Beratung. Gemeinsam mit dem Mitarbeiter werden Handlungsoptionen entwickelt, Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und die persönlichen Ressourcen gestärkt.

Beratungsanlässe können sowohl berufliche als auch private Themen sein wie zum Beispiel Konflikte im Team oder mit Vorgesetzten, Suchtprobleme, Pflege von Angehörigen oder Schulen. Aber auch Angebote zur unmittelbaren Krisenintervention (beispielsweise nach einem schweren Unfall, Überfall oder Suizid eines Kollegen) fallen darunter. Führungskräfte unterstützt B·A·D in der Individualberatung sowohl bei der Bewältigung eigener Belastungen als auch in der Umsetzung eines gesundheitsorientierten Führungsstils. Bei den Beratern handelt es sich um ausgebildete Psychologen, Pädagogen und Diplom-Sozialpädagogen.

 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ursula Grünes

Tel. 0228 400 72 84
presse@bad-gmbh.de

Maria Kalina

Tel. 0228 400 72 552
presse@bad-gmbh.de