Arbeitsschutz

Arbeitsschutz geht jeden an

Leitfaden

Die jüngste Evaluation der EU-Rechtsvorschriften zum Arbeitsschutz hat ergeben, dass es bei deren Umsetzung in die Praxis noch viel Potenzial gibt. Mit dem neuen Leitfaden „Arbeitsschutz geht jeden etwas an“ richtet sich die Europäische Kommission insbesondere an Arbeitgeber in den europäischen Klein- und Mittelbetrieben.

Häufig können einfache Maßnahmen die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz erheblich verbessern. Letztendlich rentieren sich die investierten Kosten.

So errechnete die Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit, dass sich jeder in die Prävention gesteckte Euro für den Betrieb mit 2,60 Euro bezahlt macht.

Bezüglich der gesetzlichen Regelungen bleibt der Praxisleitfaden auf der europäischen Ebene und weist auf mögliche Abweichungen in den Mitgliedsstaaten hin.

 

Quelle: www.baua.de

Der Leitfaden „Arbeitsschutz geht jeden etwas an“ kann als PDF aus dem Internetangebot der Europäischen Kommission heruntergeladen werden.  

 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ursula Grünes

Tel. 0228 400 72 84
presse@bad-gmbh.de

Maria Kalina

Tel. 0228 400 72 552
presse@bad-gmbh.de