Sicherheit

Neuer Film will Unfällen vorbeugen

Verkehrssicherheit

Smartphone gecheckt statt auf den Straßenverkehr geachtet? Unterwegs mit einem unsicheren Fahrrad? Müde unterwegs wegen zu viel Stress? Solche Situationen sind immer wieder Ursache für Unfälle im Straßenverkehr, ob auf dem Weg von und zur Arbeit oder auch bei Dienstwegen.

Das muss nicht sein. Mit dem Film „Ich weiß ja, wie es sicher geht“ machen der VDSI, deutschlandweit größter Fachverband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit, und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) auf die Gefahren aufmerksam und möchten ihnen damit vorbeugen.

Der Film thematisiert Wege-, Dienstwege- und Arbeitsunfälle im Straßenverkehr und zeigt, dass die Probleme unterschiedlicher Unternehmen vergleichbar sind. Ein ernster Inhalt, unterhaltsam und humorvoll präsentiert.

Verkehrssicherheitsfilm „Ich weiß ja, wie es sicher geht“ in voller Länge


Quelle: www.dvr.de

 

 B·A·D unterstützt Sie zum Thema Arbeitssicherheit