Personal

Kein Beruf kommt mehr ohne Digitalkompetenz aus

Umfrage

Drei von vier Deutschen glauben laut einer repräsentativen Befragung des Digitalverbands Bitkom mit rund 1.000 Teilnehmern, dass Digitalkompetenz für ihren künftigen Arbeitsplatz mindestens genauso wichtig sein wird wie fachliche oder soziale Kompetenz. Neun von zehn geben an, lebenslanges Lernen wird angesichts der Digitalisierung immer wichtiger. 88 Prozent sind sich sicher, dass Weiterbildung zu Digitalthemen die Chancen am Arbeitsmarkt erhöht.

Durch die Digitalisierung verändern sich Berufe grundlegend, völlig neue entstehen. Die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter wird laut Bitkom deshalb in Zukunft immer stärker über den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen entscheiden.