Personal

Fehltage wegen psychischer Leiden nehmen zu

Praxisbericht

Die Zahl der Arbeitnehmer, die wegen psychischer Leiden krankgeschrieben wurden, hat sich in den letzten Jahren mehr als verdoppelt. 2017 waren es 107 Millionen Fehltage, so lautet die Zahl in einem Bericht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).

Demnach zählen Krankheiten wie Burnout oder Depressionen mittlerweile zu den zweithäufigsten Ursachen für Krankschreibung. Statistiker errechneten daraus Produktionsausfälle im Wert von 12,2 Milliarden Euro. Auf dem ersten Platz der arbeitsbedingten Erkrankungen stehen nach wie vor Probleme an den Muskeln oder am Skelett. Dazu zählen vor allem Rückenleiden.

Quelle: www.baua.de


Laden Sie jetzt unser neues Gratis-E-Book "Praxis-Guide - Psychische Belastung am Arbeitsplatz" herunter!


Fordern Sie jetzt weitergehende Informationen zu unserem Employee Assistance Program (EAP) an! B·A·D unterstützt Führungskräfte wie Mitarbeiter bei privaten und beruflichen Herausforderungen, so auch bei psychischen Belastungen.