Newsletter 03/20

Notruf 112 wählen – Und weiter?

Zum Schluss

Rettung per Telefon: Über die Notrufnummer 112 erreicht man eine Notrufzentrale bzw. Rettungsleitstelle. Wie reagieren Sie im Notfall richtig?

  • Warnen, anhalten und sichern
  • Überblick verschaffen, gegebenenfalls Verletzte in Sicherheit bringen
  • Verletzte versorgen


Sprechen Sie den Verletzten an, überprüfen Sie das Bewusstsein, leiten Sie gegebenenfalls
Sofortmaßnahmen ein:

– Atemstillstand: Atemspende
– Herz-Kreislauf-Stillstand: Herz-Lungen-Wiederbelebung
– Bewusstlosigkeit: Stabile Seitenlage
– Blutungen: Blutstillung (Druckverband, Abdrücken, kein Abbinden)
– Schock oder großer Blutverlust: Schocklagerung

  • Nehmen Sie nicht ansprechbaren Motorradfahrern vorsichtig den Helm ab.
  • Legen Sie einem Verletzten eine Decke unter und decken ihn zu.
  • Lassen Sie die Betroffenen nicht alleine und geben Sie ihnen immer Betreuung und Zuwendung!
  • Benutzen Sie zur eigenen Sicherheit die Einweg-Handschuhe aus dem Verbandkasten.
  • Ebenfalls im Verbandkasten: Anleitung zu den Erste-Hilfe-Maßnahmen

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ursula Grünes

Tel. 0228 400 72 840
presse@bad-gmbh.de

Maria Kalina

Tel. 0228 400 72 552
presse@bad-gmbh.de