B·A·D zeigt Fotos von Anita Back

Cyano, unter diesem Motto steht die Ausstellung von Anita Back, die ab sofort in den Räumen von B·A·D in Berlin gezeigt wird.

Bonn, April 2021 – Cyano, unter diesem Motto steht die Ausstellung von Anita Back, die ab sofort in den Räumen des Gesundheitsdienstleisters B·A·D am Standort Berlin-Wilmersdorf gezeigt wird. Aus Pandemie-Gründen wird es keine Vernissage geben, jedoch sind Einzelbesuche unter Corona-Bedingungen nach vorheriger Anmeldung unter www.terminland.de/Ausstellung_AnitaBack möglich.                                   

Anita Back arbeitet seit 1998 als freie, professionelle Fotografin in den Bereichen Portrait, Reportage, Veranstaltungen und Werbung. Ihre Ausbildung absolvierte sie am LetteVerein in Berlin. Als Kunstschaffende gilt ihr besonderes Interesse der Cyanotopie. Die dabei angewandte Technik wird auch als Blau- oder Eisenblaudruck bezeichnet, da sie mit cyanoblauen Farbtönen durchgeführt wird. Interessierte haben die Möglichkeit, ihr Portraitfoto als Unikat auf hochwertigem Aquarellpapier in preußisch-blau gestalten zu lassen.

Philipp Stevens, Leiter der B·A·D-Gesundheitszentren in Berlin, will mit der Ausstellung regionale Kunstschaffende unterstützen und ihnen ermöglichen, ihre Werke zu präsentieren. „Insbesondere in Zeiten der Pandemie, in der viele Künstlerinnen und Künstler große Umsatzeinbrüche haben, ist es wichtig, solidarisch zu sein.“

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ursula Grünes

Tel. 0228 400 72 840
presse@bad-gmbh.de

Maria Kalina

Tel. 0228 400 72 552
presse@bad-gmbh.de