Newsletter 10/18

So schützen Sie sich vor Grippe!

Die Grippewelle im vergangenen Winter war außergewöhnlich schwer. Sie werden überrascht sein, wie leicht es ist, einer Erkältung oder Grippe vorzubeugen.
Die Grippewelle im vergangenen Winter war außergewöhnlich schwer. Sie werden überrascht sein, wie leicht es ist, einer Erkältung oder Grippe vorzubeugen.

Tipps gegen Erkältung und Grippe

Die Grippewelle im vergangenen Winter war außergewöhnlich schwer. So gab es nach Angaben des Robert-Koch-Instituts neun Millionen influenzabedingte Arztbesuche − zwei Millionen mehr als in den starken Grippesaisons 2012/13 und 2014/15. Sie werden überrascht sein, wie leicht es ist, einer Erkältung oder Grippe vorzubeugen.


Für die Virusgrippe bietet die Grippeimpfung den besten Schutz. Mehr als 1.600 Deutsche sind vergangenen Winter an der Grippe gestorben. Trotzdem lassen sich viele Menschen mit einem besonders hohen Risiko nicht gegen das Virus impfen. Einer Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zufolge schätzt nur knapp die Hälfte (47 Prozent) derer, denen eine Grippeimpfung empfohlen wird, diese als wichtig ein.


Die beste Zeit für eine Grippe-Impfung ist von Oktober bis November. Es kann aber auch noch zu einem späteren Zeitpunkt geimpft werden. Die Schutzwirkung beginnt ca. zwei bis drei Wochen nach der Impfung. Die jährlich aktualisierten Empfehlungen werden über das Robert Koch Institut herausgegeben und sind hier zu finden.

Weitere Empfehlungen, wie Sie einer Erkältung und ggf. einer Grippe vorbeugen können

  • Achten Sie auf Hygiene, waschen Sie sich regelmäßig gründlich die Hände.
  • Halten Sie Abstand zu bereits Grippe-Erkrankten.
  • Bewegen Sie sich viel an der frischen Luft.
  • Stärken Sie Ihre Immunabwehr mit einer gesunden vitamin- und ballaststoffreichen Ernährung.
  • Verzichten Sie auf Alkohol und Zigaretten und vermeiden Sie Stresssituationen.
  • Meiden Sie den körperlichen Kontakt zu Menschen, die erkrankt sind.
  • Sorgen Sie für ausreichende Luftfeuchtigkeit in den Räumen, damit die Schleimhäute nicht austrocknen.


Wir bieten deutschlandweit in unseren Gesundheitszentren Grippe-Impfungen an – fragen Sie Ihren B·A·D-Arbeitsmediziner danach!

Fordern Sie jetzt Ihren vierwöchigen Gratis-Testzugang zu unserem Onlineportal "Zeit für Gesundheit" mit zahlreichen nützlichen Informationen zur gesunden Ernährung, zu Sport, Entspannung und Vorsorgemaßnahmen!