Die besten Ernährungs-Apps

Früher nutzte man ein Ernährungstagebuch, heute Apps auf mobilen Endgeräten. Ein Überblick über die besten Apps, die Ernährung und Fitness kombinieren. Wichtig: Apps können eine professionelle Ernährungsberatung nicht ersetzen.

YAZIO

Bei Yazio steht eine bewusste und gesunde Ernährung im Mittelpunkt. Die App setzt auf gesundes Abnehmen, das über mehrere Wochen und damit langfristig funktioniert, statt auf kurzfristige Diäten. Die Nutzer entscheiden, ob sie primär abnehmen, Muskeln aufbauen oder das Gewicht halten möchten. Mit dem kostenlosen Kalorien - zähler und dem Ernährungstagebuch kann man Ernährung, Aktivi - täten und Körpergewicht kontrollieren und verbessern. Außerdem ist es möglich, die App mit Fitnessarmband oder -tracker zu verbinden.

MYFITNESSPAL

Über sechs Millionen Nahrungsmittel zählt die Datenbank der App bereits, und täglich kommen neue hinzu. Das System merkt sich dabei häufig verwendete Nahrungsmittel. Nutzende legen gleich zu Beginn fest, ob sie abnehmen, zunehmen oder das Gewicht halten möchten, und kontrollieren ihre Ziele anhand der Berichte.

Außerdem bietet die App über 350 verschiedene Fitnessübungen. Dementsprechend wird der Fokus etwas mehr auf die Fitnesskompo - nente gelegt, und es ist ein engeres Zusammenspiel von Ernährung und Fitness gegeben.

HAPPY COW – DIE KULINARISCHE

Die Vegan-App Happy Cow hilft, Restaurants, Bars, Shops, Cafés und andere vegane Geschäfte zu entdecken. Über einen Filter lässt sich einstellen, ob man auf der Suche nach rein veganen, vegetarischen oder Veggie-freundlichen Orten ist. Die Funktion „Radius“ macht es möglich, den Bereich einzugrenzen, in dem sich der Laden befinden soll. Jeder aufgeführte Ort hat ein eigenes Profil, in dem Nutzerfotos, Kommentare und der genaue Standort hinterlegt sind. Darüber hinaus gibt es eine Wegbeschreibung, die Suchende direkt ins Lokal lotsen.

Die Apps stehen zum Download im Apple Store und im Google Play Store bereit.