Glossar

Arbeitsschutz, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit

Das kostenlose Glossar zum Thema Arbeitsschutz. Finden Sie über 400 Begriffsklärungen und mehr als 1.200 Schlagwörter zu den Themen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Betriebsanweisung, Betriebsarzt, Brandschutz, Gefährdungsbeurteilung, Gesundheitsförderung und vieles mehr.

Tritte

Tritte sind nur mit Stufen zulässig. Sie müssen sicher begehbar und in jeder Gebrauchsstellung standfest sein. Deshalb dürfen Steig- und Stützschenkelholme nicht senkrecht zu den Trittflächen verlaufen, sondern müssen schräg angebracht sein. Auf ausreichende Standfestigkeit ist besonders bei Tritten mit ausklappbaren oder ausziehbaren Stufen oder mit abklappbaren Deckbrettern und bei verfahrbaren Aufstiegen zu achten. Die oberste Trittfläche soll mindestens 30 x 20 cm groß sein. Verfahrbare Aufstiege müssen beim Besteigen gegen unbeabsichtigtes Verschieben gesichert sein.

 

Schadhafte Tritte und ungeeignete Aufstiege, z. B. Hocker, Stühle, Kisten, Fässer oder Säcke, dürfen nicht benutzt werden.

 

Neben den Tritten im Sinne der UVV "Leitern und Tritte" bezeichnet man auch Aufstiegshilfen, z. B. bei Fahrzeugen, Arbeitskörben, Arbeitsbühnen, Arbeitsmaschinen und verschiedenen Einrichtungen, als Tritte. Hierfür gelten besondere Regeln.

Literatur

  • UVV Abwassertechnische Anlagen (BGV C 5) / (GUV-V C5)
  • UVV Bauarbeiten (BGV C 22) / (GUV-V C22)
  • UVV Fahrzeuge (BGV D 29) / (GUV-V D29)
  • UVV Hafenarbeit (BGV C 21)
  • UVV Krane (BGV D 6) / (GUV-V D6)
  • UVV Leitern und Tritte (BGV D 36) / (GUV-V D36) / (VSG 2.3)
  • Betreiben von Arbeitsmitteln (BGR 500)
  • Luftfahrzeug-Instandhaltung (BGR 142)
  • Tritte (GUV-R 1/526)
  • Fahrzeug-Instandhaltung (BGI 550)
  • Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten (BGI 694)
  • Handwerker (BGI 547) / (GUV-I 547)
  • Leitern sicher benutzen (BGI 521)
  • Leitern, Tritte, Kleingerüste, Heft 11 der Reihe Arbeit und Gesundheit Basics, hrsg. v. der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Universum Verlag, Wiesbaden 2005 (BGI 597-11)
  • Metallbau-Montagearbeiten (BGI 544)

Quellen

www.arbeit-und-gesundheit.de