Glossar

Arbeitsschutz, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit

Das kostenlose Glossar zum Thema Arbeitsschutz. Finden Sie über 400 Begriffsklärungen und mehr als 1.200 Schlagwörter zu den Themen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Betriebsanweisung, Betriebsarzt, Brandschutz, Gefährdungsbeurteilung, Gesundheitsförderung und vieles mehr.

Nicht begehbare Bauteile

Bauteile, die beim Begehen brechen können, sind z. B. Zement-Wellplatten, Glasdächer, Staubdecken, Lichtplatten und -kuppeln, Lichtbänder, abgehängte Zwischendecken, Oberlichter, Glasdächer, Lüftungen und sonstige Bauteile geringer Tragfähigkeit. Derartige Teile von Bauten sind gegen Absturz zu sichern, z. B. durch Einsatz tragfähiger Netze

(Abbildung) und Geflechte (Abbildung) oder durch lastverteilende Beläge und ggf. durch Seitenschutz.

 

Bauteile, die vom Auflager abrutschen können, wie beispielsweise Decken und Dächer aus Platten oder mit Füllkörpern, die nicht gegen Verschieben gesichert sind oder bei denen das Ausbrechen oder Ausweichen ihrer Auflager nicht verhindert werden kann, oder nicht befestigte Gitterroste, dürfen nicht betreten werden, außer wenn durch geeignete Maßnahmen Absturzsicherungen geschaffen sind.

Literatur

  • Verordnung über Arbeitsstätten (Arbeitsstättenverordnung - ArbStättV) (CHV 4)
  • Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Bereitstellung von Arbeitsmitteln und deren Benutzung bei der Arbeit, über Sicherheit beim Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen und über die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes (Betriebssicherheitsverordnung - BetrSichV) (CHV 16)
  • UVV Bauarbeiten (BGV C 22) / (GUV-V C22)
  • UVV Grundsätze der Prävention (BGV A 1) / (GUV-V A1) / (VSG 1.1 Allgemeine Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz)
  • UVV Eigenbauarbeiten (LBG 2.7)
  • Dacharbeiten (BGR 203)
  • Grundsätze der Prävention (BGR A 1) / (GUV-R A1)
  • Arbeitsstätten-Richtlinie (ASR) 12/1-3 Schutz gegen Absturz und herabfallende Gegenstände
  • Arbeitsstätten-Richtlinie (ASR) 8/5 Nicht durchtrittsichere Dächer
  • DIN 4426 Einrichtungen zur Instandhaltung baulicher Anlagen; Sicherheitstechnische Anforderungen an Arbeitsplätze und Verkehrswege; Planung und Ausführung
  • Beurteilung der Begehbarkeit von Bauteilen (BGI 526)
  • Grundsätze für die Prüfung und Zertifizierung der bedingten Betretbarkeit oder Durchsturzsicherheit von Bauteilen bei Bau- und Instandhaltungsarbeiten -(GS-BAU-18) Grundsätze für die Prüfung und Zertifizierung der bedingten Betretbarkeit oder Durchsturzsicherheit von Bauteilen bei Bau- und Instandhaltungsarbeiten (GS-BAU-18)
  • CD-ROM: "BG-INFO - Die CD-ROM der BG BAU", Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft - Medien und Praxishilfen (Link)

Quellen

www.arbeit-und-gesundheit.de