Glossar

Arbeitsschutz, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit

Das kostenlose Glossar zum Thema Arbeitsschutz. Finden Sie über 400 Begriffsklärungen und mehr als 1.200 Schlagwörter zu den Themen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Betriebsanweisung, Betriebsarzt, Brandschutz, Gefährdungsbeurteilung, Gesundheitsförderung und vieles mehr.

Landmaschinen

Mit eigenem Antrieb sind alle selbstfahrenden Maschinen, z. B. Mähdrescher oder andere Vollernter, ausgerüstet. Die meisten angebauten oder gezogenen Landmaschinen werden vom Ackerschlepper über Gelenkwelle oder Hydromotor angetrieben. Die Bewegung der Arbeitswerkzeuge ist dabei nicht an die Fortbewegung der Maschine gebunden. Der Bodenantrieb wird überwiegend bei Geräten für die Bodenbearbeitung, Saat und Pflege eingesetzt. Die zur Bewegung der Arbeitswerkzeuge erforderliche Kraft wird dabei von einem Rad oder durch Arbeitswerkzeuge vom Boden her übertragen. Die Werkzeuge arbeiten nur während der Fahrt der Maschine. Nicht angetriebene Geräte, z. B. Pflug, werden ebenfalls bei der Bodenbearbeitung eingesetzt.

 

Die Gefährdung bei der Arbeit mit Landmaschinen ergibt sich überwiegend durch die vorschriftswidrige Beseitigung von Verstopfungen, Störungen oder durch Reparaturarbeiten bei laufenden Arbeitswerkzeugen. Es ist daher wichtig, dass die Maschinen auf den Einsatzbereich abgestimmt sind und die erforderlichen Schutzeinrichtungen so in die Maschine integriert sind, dass sie ihre Funktion nicht beeinträchtigen.

 

Der Verwendungszweck der Landmaschinen lässt die Einhaltung der Schutzziele nach Anhang I der Maschinenrichtlinie bei gegebenem Stand der Technik zum Teil nicht in vollem Umfang zu. Um den Anforderungen der Sicherheitstechnik und dem Anwendungsbereich der Maschinen Rechnung zu tragen, wurden daher konkretisierende CEN-Normen erarbeitet. Derzeit werden auch auf internationaler Ebene die Sicherheitsstandards für Landmaschinen in Normen der ISO festgelegt.

 

Landmaschinen unterliegen unabhängig von ihrer Antriebsart bei Fahrten auf öffentlichen Straßen bezüglich der verkehrstechnischen Ausrüstung der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO).

Literatur

  • Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)
  • UVV Technische Arbeitsmittel (VSG 3.1)
  • Betreiben von Arbeitsmitteln (BGR 500)
  • Richtlinie 2003/37/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Mai 2003 über die Typgenehmigung für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen, ihre Anhänger und die von ihnen gezogenen auswechselbaren Maschinen sowie für Systeme, Bauteile und selbständige technische Einheiten dieser Fahrzeuge
  • DIN EN 12525 Frontlader - Sicherheit
  • DIN EN 12965 Traktoren und Maschinen für die Land- und Forstwirtschaft - Gelenkwellen und ihre Schutzeinrichtungen - Sicherheit
  • DIN EN 13118 Landmaschinen - Kartoffelerntemaschinen - Sicherheit
  • DIN EN 13140 Landmaschinen - Zucker- und Futterrüben-Erntemaschinen - Sicherheit
  • DIN EN 13448 Zwischenreihenmäher - Sicherheit
  • DIN EN 13525 Forstmaschinen - Buschholzhacker - Sicherheit
  • DIN EN 1374 Landmaschinen - Stationäre Entnahmegeräte für Rundsilos - Sicherheit
  • DIN EN 14017 Land- und Forstmaschinen - Mineraldüngerstreuer - Sicherheit
  • DIN EN 14018 Land- und Forstmaschinen - Sämaschinen - Sicherheit
  • DIN EN 14861 Forstmaschinen - Selbstfahrer - Sicherheitsanforderungen
  • DIN EN 1553 Landmaschinen - Selbstfahrende, angebaute, aufgesattelte und gezogene Landmaschinen - Gemeinsame Sicherheitsanforderungen
  • DIN EN 1853 Landmaschinen - Anhänger mit Kippaufbauten - Sicherheit
  • DIN EN 632 Landmaschinen - Mähdrescher und Feldhäcksler - Sicherheit
  • DIN EN 690 Landmaschinen - Stalldungstreuer - Sicherheit
  • DIN EN 703 Landmaschinen - Maschinen zum Laden, Mischen und/oder Zerkleinern und Verteilen von Silage - Sicherheit
  • DIN EN 704 Landmaschinen - Sammelpressen - Sicherheit
  • DIN EN 706 Landmaschinen - Reblaubschneidegeräte - Sicherheit
  • DIN EN 707 Landmaschinen - Flüssigmisttankwagen - Sicherheit
  • DIN EN 708 Land- und forstwirtschaftliche Maschinen - Bodenbearbeitungsgeräte mit kraftbetriebenen Werkzeugen - Sicherheit
  • DIN EN 709 Maschinen für die Land- und Forstwirtschaft - Einachstraktoren mit angebauter Fräse, Motorhacken, Triebradhacken - Sicherheit
  • DIN EN 745 Landmaschinen - Kreiselmähwerke und Schlegelmäher - Sicherheit
  • DIN EN 907 Land- und Forstmaschinen - Spritz- und Sprühgeräte zum Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln und flüssigen Düngemitteln - Sicherheit
  • DIN EN 908 Land- und Forstmaschinen - Beregnungsmaschinen mit Schlauchtrommel - Sicherheit
  • DIN EN 909 Land- und forstwirtschaftliche Maschinen - Kreis- und Linearberegnungsmaschinen - Sicherheit
  • DIN EN ISO 5674 Traktoren und land- und forstwirtschaftliche Maschinen - Schutzeinrichtungen für Gelenkwellen - Festigkeits- und Verschleißprüfungen und Annahmekriterien

Quellen

www.arbeit-und-gesundheit.de