Glossar

Arbeitsschutz, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit

Das kostenlose Glossar zum Thema Arbeitsschutz. Finden Sie über 400 Begriffsklärungen und mehr als 1.200 Schlagwörter zu den Themen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Betriebsanweisung, Betriebsarzt, Brandschutz, Gefährdungsbeurteilung, Gesundheitsförderung und vieles mehr.

Gefahrensymbole

Es existieren zehn Gefahrensymbole mit den entsprechenden Gefahrenbezeichnungen:

  • E Explosionsgefährlich
  • O Brandfördernd
  • F+ Hochentzündlich
  • F Leichtentzündlich
  • T+ Sehr giftig
  • T Giftig
  • Xn Gesundheitsschädlich
  • C Ätzend
  • Xi Reizend
  • N Umweltgefährlich.

 

Für entzündliche, sensibilisierende, krebserzeugende, fruchtschädigende, erbgutverändernde und auf sonstige Weise chronisch schädigende gefährliche Stoffe existiert kein eigenes Gefahrensymbol. Für solche Stoffe werden teilweise die oben aufgezählten Gefahrensymbole verwendet, z. B. 'T Krebserzeugend'. Gefahrensymbole nach der Gefahrstoffverordnung dürfen nicht verwechselt werden mit Symbolen nach der Gefahrgutverordnung.

 

Die Gefahrensymbole werden sich ändern, sobald in Deutschland das "Global harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien" (GHS) eingeführt wird.

Literatur

  • Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV) (CHV 5)
  • Richtlinie 67/548/EWG des Rates vom 27. Juni 1967 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften für die Einstufung, Verpackung und Kennzeichnung gefährlicher Stoffe (EG-Grundrichtlinie; in der jeweils gültigen Fassung)

Quellen

www.arbeit-und-gesundheit.de