Flammpunkt

Allgemein gilt: Je niedriger der Siedepunkt, umso tiefer der Flammpunkt; je stärker die Verdunstung, umso höher die Feuergefährlichkeit. Durch geringe Verunreinigungen oder Zugabe, beispielsweise von Chlorverbindungen, kann der Flammpunkt stark verändert werden. Der Flammpunkt ist eine wichtige Kennzahl für feuergefährliche und explosionsfähige Stoffe. Bei brennbaren Flüssigkeiten bestimmt der Flammpunkt die Einteilung in Gefahrenklassen bei Transport und Lagerung.

Quellen

www.arbeit-und-gesundheit.de

Arbeitsschutzstandards COVID 19

Gefährdungsbeurteilung

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Gefährdungsbeurteilung zur Einhaltung des Arbeitsschutzstandards COVID 19.

Angebot anfordern!