Glossar

Arbeitsschutz, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit

Das kostenlose Glossar zum Thema Arbeitsschutz. Finden Sie über 400 Begriffsklärungen und mehr als 1.200 Schlagwörter zu den Themen Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin, Betriebsanweisung, Betriebsarzt, Brandschutz, Gefährdungsbeurteilung, Gesundheitsförderung und vieles mehr.

Corporate Social Responsibility

Das zentrale Argument für Corporate Social Responsibility (CSR) ist neben ethischen und ökologischen Erwägungen der so genannte "business case", das heißt die Steigerung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit eines Unternehmens durch eine sozial und ökologisch nachhaltige unternehmenspolitische Ausrichtung. Deshalb befassen sich Unternehmen, die sich nicht nur an kurzfristigen Erfolgen orientieren, mit diesen Ansprüchen und werden ihnen, wo sie unternehmerisch sinnvoll/vertretbar sind, gerecht.

 

Eng verknüpft mit dem Konzept der "Corporate Social Responsibility" (dt.: Unternehmerische Sozialverantwortung) ist der Ansatz der "unternehmerischen Nachhaltigkeit", wobei CSR soziale Aspekte stärker betont.

Literatur

  • Haas, B./Oetinger, R./Ritter, A./Thul M. J. (Hrsg.): Nachhaltige Unternehmensführung: Excellence durch Verknüpfung wirtschaftlicher, sozialer und gesellschaftlicher Forderungen. Hanser, München 2007 (Link)
  • Zink, K. J.: Stakeholderorientierung und Corporate Social Responsibility im internationalen Kontext. In: Döring, U./Kussmaul, H. (Hrsg.): Spezialisierung und Internationalisierung - Entwicklungstendenzen der deutschen Betriebswirtschaftslehre. Vahlen, München 2004, S. 136-153 (Link)

Quellen

www.arbeit-und-gesundheit.de