Aromaten

Die Aromaten gehören zu den wichtigsten chemischen Rohstoffen. Sie sind u. a. als Lösemittel in Farben und Lacken (Anstrichstoffe), Klebstoffen, Holzschutzmitteln enthalten. Toluol, Xylol oder Ethylbenzol dienen z. T. zur Herstellung von Farbstoffen, Kunststoffen und Sprengstoffen. Aromaten werden bevorzugt aus Erdöl oder Kohle gewonnen. Einige polyzyklische Aromaten, die sich beim Verschwelen organischer Substanzen bilden können, stehen im Verdacht, Krebs zu erregen. Zu den Gesundheitsgefahren und Schutzmaßnahmen siehe beispielhaft Toluol, Xylol, Kohlenwasserstoffe, Lösemittel.

Quellen

www.arbeit-und-gesundheit.de