Acetylen

Acetylen ist ein farbloses, wasserlösliches, schwach ätherisch riechendes, narkotisch wirkendes, brennbares Gas, das handelsüblich in Druckbehältern geliefert wird. Um Zersetzung zu vermeiden, wird es unter Druck in Aceton gelöst. Das Gas ist leichter als Luft, das Gas/Luft-Gemisch leicht entzündlich. Acetylen wird in Verbindung mit Sauerstoff für Schweiß- und Schneidarbeiten eingesetzt.

Chemische Formel: C~2H~2

Synonyme: Narcylen, Ethin, Ethyne

Gesundheitsgefahren:

Der Hauptaufnahmeweg erfolgt über die Atemwege. Wirkungen: Reizwirkung auf Atemwege. Betäubende Wirkung durch Sauerstoffverdrängung im Gehirn. Vergiftungen sind in der Regel auf Verunreinigungen des Stickgases durch Selen-, Phosphor-, Arsen- und Schwefelwasserstoff zurückzuführen. Akute Wirkungen können Kopfschmerzen, Atemnot, Bewusstseinstrübungen und Lungenödem sein.

Wichtige Schutzmaßnahmen:

  • Ventile nicht mit Gewalt öffnen
  • Bei Flaschenwechsel stets Ventile von gefüllten und leeren Flaschen auf Dichtigkeit prüfen
  • Gase absaugen
  • Von Wasser fernhalten
  • Behälter an einem gut belüfteten Ort aufbewahren
  • Ex-Schutz beachten
  • Rauchverbot beachten
  • Als Atemschutz in Ausnahmefällen, z. B. bei unbeabsichtigter Freisetzung, umgebungsluftunabhängiges Atemschutzgerät verwenden.

Kennzeichnung:

Gefahrensymbol: F+ (Hochentzündlich).

Hinweise auf besondere Gefahren (R-Sätze):

  • R 5 Beim Erwärmen explosionsfähig
  • R 6 Mit und ohne Luft explosionsfähig
  • R 12 Hochentzündlich.

Sicherheitsratschläge (S-Sätze):

  • S 2 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
  • S 9 Behälter an einem gut gelüfteten Ort aufbewahren
  • S 16 Von Zündquellen fernhalten - Nicht rauchen
  • S 33 Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladungen treffen.

Literatur

  • Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV) (CHV 5)
  • UVV Grundsätze der Prävention (BGV A 1) / (GUV-V A1) / (VSG 1.1 Allgemeine Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz)
  • Betreiben von Arbeitsmitteln (BGR 500)
  • Explosionsschutz-Regeln (EX-RL) (BGR 104) / (GUV-R 104)
  • Sicherheitseinrichtungen gegen Gasrücktritt und Flammendurchschlag in Einzelflaschenanlagen (BGI 692)
  • GESTIS-Stoffdatenbank (Link)
  • Technische Regeln für Acetylenanlagen (Acet) und Calciumcarbidlager (TRAC) im Internet (Gewerbeaufsicht Baden-Württemberg)

Quellen

www.arbeit-und-gesundheit.de