Videotagebuch

einer Fachkraft für Arbeitssicherheit

Unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit aus Karlsruhe, Johanna Ness, beschreibt in ihrem Videotagebuch, wie sie die aktuelle Situation mit dem Coronavirus erlebt, welche Herausforderungen, aber auch vor allem Chancen die Krise mit sich bringt, um B·A·D-Kunden weiterhin bestmöglich zu unterstützen.

Videotagebuch Johanna Ness

Teil 8

Arbeitsschutzstandards Covid-19 geprüft, Gefährdungsbeurteilungen und Begehungen durchgeführt und digitale Dokumentation fertiggestellt: Die Woche von Johanna Ness und Philip Dehm, unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit, war wieder pickepackevoll. Daneben waren noch ganz menschliche Herausforderungen zu klären...


Videotagebuch Johanna Ness

Teil 7

Die neuen Arbeitsschutzstandards COVID 19 haben alle Betriebe in Deutschland umzusetzen, wenn sie nun wiedereröffnen wollen. Kein Wunder, dass Johanna Ness, unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit, nach ihrem Urlaub alle Hände voll zu tun hat. Diesmal ist auch ihr Kollege Philip Dehm mit dabei. Die beiden Experten berichten, wie sie ihre Kunden jetzt bei Gefährdungsbeurteilungen und weiteren notwendigen Maßnahmen unterstützen können - persönlich, aber auch digital.
Johanna hat eine innovative Lösung von ihrem Kunden aus dem 3D-Drucker erhalten, mit dem sie sich noch besser vor dem Coronavirus schützen kann.


Videotagebuch Johanna Ness

Teil 6

In dieser Woche wurde der Alltag von Johanna Ness, B·A·D-Fachkraft für Arbeitssicherheit aus Karlsruhe, besonders durch die neuen zehn Regeln des Arbeitsschutzstandards Covid-19 des Bundesarbeitsministeriums geprägt. Einige ihrer Kunden - vor allem kleinere und mittlere Betriebe - haben sie jetzt um Hilfe gebeten, was sie nun zu beachten haben. Sorge bereiten ihr die Lockerungsmaßnahmen der Bundesregierung: Es seien sehr viele Menschen wieder in Geschäften, Sicherheitsabstände würden kaum eingehalten, Masken kaum getragen. Hoffnung macht ihr zugleich, dass wieder ein Stück weit Normalität einkehrt, sie Onlinekurse an der Hochschule besuchen kann oder auch dass ihre Bibliothek geöffnet hat.


Videotagebuch Johanna Ness

Teil 5

Das Alltagsgefühl der vergangenen Woche hat sich für Johanna nach Ostern nochmals verstärkt. Nur noch 10 Prozent Corona-Fragen erreichen sie. Froh war Johanna auch, dass sie nach längerer Zeit mal wieder ihre Sicherheitsschuhe für einen Kunden vor Ort schnüren durfte - natürlich unter Wahrung des Sicherheitsabstandes und der Hygienevorschriften.


Videotagebuch Johanna Ness

Teil 4

Johanna hat bei ihren Kunden allmählich ein Alltagsgefühl wahrgenommen: Sie unterstützt sie wieder verstärkt bei alltäglichen Fragen, wie etwa zur Brandschutzverordnung oder Gefahrstoffzulassung. Fragen zu Mundschutzmasken und Desinfektionsmitteln werden natürlich weiterhin an sie herangetragen werden.


Videotagebuch Johanna Ness

Teil 3

Heute erzählt Johanna Ness über ihre Erlebnisse im Home-Office und welche Fragen ihre Kunden jetzt an sie haben: von D wie Desinfektionsmittel, M wie Mundschutzmaske bis hin zu P wie Psychische Belastungen. Sorgen bereiten ihr neben der Ungewissheit, wie es weitergeht, die ungewohnte Leere: auf den Straßen oder in den Geschäften.


Videotagebuch Johanna Ness

Teil 2

Johanna Ness, unserer Fachkraft für Arbeitssicherheit aus Karlsruhe: Sie erzählt über eine innovative Idee in dieser Woche, wie sie Kunden trotz Social Distancing perfekt unterstützen möchten. Die Idee ist im Zentrum direkt umgesetzt worden. Angst verbreitet sich bei Johanna durch aktuelle Zahlen der Virusausbreitung und Nachrichten, wie den millionenfachen Verlust der Atemschutzmasken. Aber sie sieht auch Licht am Ende des Tunnels.


Videotagebuch Johanna Ness

Teil 1

Unsere Fachkraft für Arbeitssicherheit aus Karlsruhe, Johanna Ness, berichtet im ersten Teil ihres Videotagebuchs, wie sie weiterhin in Kontakt mit ihrem privaten und beruflichem Umfeld bleibt. So erzählt Johanna von einer virtuellen Geburtstagsparty und wie sie trotz Social Distancing ihr Berufsleben weiterführt und für ihre Kunden da ist.


Arbeitsschutzstandards COVID 19

Gefährdungsbeurteilung

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Gefährdungsbeurteilung zur Einhaltung des Arbeitsschutzstandards COVID 19.

Angebot anfordern!