Online, 17. Juni 2021 von 8:45 bis 16:30 Uhr

Digitale Gesundheitsmesse »2021«
19 Experten und über 16 Themen für Ihre Lösungen

 

Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2021. Begrenzte Teilnahmeplätze.

 

Die Corona-Pandemie stellt Arbeitgeber und Beschäftigte vor große Herausforderungen. Durch die Pandemie waren wir gezwungen, mobil zu arbeiten, neue Methoden der Zusammenarbeit einzuführen, flexibel mit unterschiedlichen familiären und beruflichen Herausforderungen umzugehen und digitalen Lösungen Raum zu geben. Systematischer und konsequenter Arbeits- und Gesundheitsschutz sind vor diesem Hintergrund außerordentlich bedeutsam. Was heißt das für Führungskräfte? Was ist bei der Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung COVID-19 zu beachten? Wie werden sich Arbeitsplätze ändern und was brauchen wir, um darin erfolgreich und gesund zu bleiben? Was nehmen wir mit aus der Krise?

Die Arbeitswelt hat sich rasant verändert und wird sich auch weiterhin verändern. Dies gilt es, zu gestalten. Dabei möchten wir Sie unterstützen.

Eine Übersicht über das Programm erhalten Sie unter "Programmablauf" oder als Download über den Button "Programmübersicht".

  • Die Veranstaltung findet per MS Teams statt. Eine Teilnahme ist mit einem MS Teams-Account oder als Gast per MS Teams-App (keine Administratorrechte zum Download benötigt), Microsoft Edge oder Chrome möglich. Die Zugangsdaten erhalten Sie ab dem 14.06.2021. 

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an folgende Personen im Unternehmen:

  • Geschäftsführung
  • Führungskräfte
  • Personalreferentinnen und Personalreferenten
  • BGM-Beauftragte
  • Beschäftigtenvertetung
  • Mitarbeitende aus dem Gesundheits- und Arbeitsschutz
  • Interessierte Beschäftigte

Die Teilnahmegebühr beträgt 249,00 Euro und richtet sich nach der Anzahl der von Ihnen angemeldeten Teilnehmenden aus Ihrem Unternehmen.

Bitte beachten: Für alle Teilnehmenden ist eine individuelle Anmeldung über diese Seite mit der persönlichen E-Mail-Adresse erforderlich. Nur so können wir sicherstellen, dass alle Teilnehmenden rechtzeitig vor der Veranstaltung ihre notwendigen Informationen und Zugangsdaten erhalten.

Programmablauf

Wählen Sie flexibel aus unserem Angebot. Sie haben jederzeit die Möglichkeit zwischen den Themenbereichen zu wechseln oder nach einer kurzen Pause wieder in das Programm einzusteigen. Stellen Sie sich Ihr Programm zusammen, wie es am besten für Sie und Ihren Terminplan passt.

Dieser Veranstaltungstyp zielt zentral auf die Informationsvermittlung ab. Die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder sich zu besonderen Themendetails auszutauschen ist in nur begrenztem Maße vorgesehen.

Der Schwerpunkt dieses Veranstaltungsformats liegt auf dem Austausch mit der referierenden Person und den anwesenden Teilnehmenden. Nach einem kurzen (max. 25-minütigen) Input ist ein gemeinsamer Dialog mit allen Anwesenden geplant, um sich über Erfahrungen auszutauschen, neue Ideen zu entwickeln oder praxisrelevante Hinweise mitnehmen zu können. 

Während der gesamten Messezeit besteht die Möglichkeit, in der Actionarea angeleitet durch Übungsvideos für sich ganz persönliche Sessions der betrieblichen Gesundheitsförderung umzusetzen.

Hier bietet sich die Chance, in ungezwungener Atmosphäre in einen Austausch mit anderen Teilnehmenden zu gehen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Durchgängig ist eine erfahrende Expertin/ ein erfahrener Experte anwesend und moderiert, je nach Bedarf. Die erste Session findet von 9:45 Uhr bis 10:30 Uhr statt, die zweite als virtuelle Mittagspause von 11:45 Uhr bis 12:30 Uhr .  Die letzte Session ist ein moderierter Austausch (von 14:30 Uhr bis 15:15 Uhr), in der gemeinsam Interessen und Bedarfe der Zukunft ermittelt und betrachtet werden, ggf. auch als Grundlage für zukünftige digitale Gesundheitsmessen.

 

ZeitenGesundheitsmanagement
08:45 - 09:00Begrüßung und Vorstellung des Referententeams, Ablauf, Hinweise etc.
09:00 - 10:00Dialog:
Resilienz - Von den Stehaufmännchen lernen
Aniko Merker
Dialog:
Strategisches BGM - Obstkorb war gestern
Solveig Streuer
 
10:00 - 11:00Vortrag:
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung - Erfolg durch Partizipation
Robin Battenberg
Dialog:
Ergonomie im "Mobilen Arbeiten" - Eine Lektion aus der Corona-Zeit
Franziska Meyer
Henning Schäfer
Dialog:
BGM "Aus der Krise lernen" - Impulse und Handlungsoptionen
Marie Wilke
11:00 - 12:00Dialog:
Resilienz - Von den Stehaufmännchen lernen
Aniko Merker
Dialog:
Strategisches BGM - Obstkorb war gestern
Solveig Streuer
 
12:00 - 12:30Mittagspause (mit Netzwerkmöglichkeiten)
12:30 - 13:00Betriebliche Gesundheitsförderung - Eine Kostprobe
Franziska Meyer
13:00 - 14:00Dialog:
New Work - Vom IDEAL zur REALITÄT
Maik Schuhknecht
Dialog:
BGM "Aus der Krise lernen" - Impulse und Handlungsoptionen
Marie Wilke
 
14:00 - 15:00Vortrag:
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung - Erfolg durch Partizipation
Robin Battenberg
Dialog:
Ergonomie im "Mobilen Arbeiten" - Eine Lektion aus der Corona-Zeit
Franziska Meyer
Henning Schäfer
Dialog:
Digitale Führung - Wie kann es gelingen?
Frank Sonntag
15:00 - 16:00Dialog:
New York - Vom IDEAL zur REALITÄT
Maik Schuhknecht
Dialog:
Digitale Führung - Wie kann es gelingen?
Frank Sonntag
 
16:00 - 16:15Verabschiedung und Feedback
ZeitenArbeitsmedizin
08:45 - 09:00Begrüßung und Vorstellung des Referententeams, Ablauf, Hinweise etc.
09:00 - 10:00Dialog:
Organisation der Ersten Hilfe im Betrieb – damit die Rettungskette hält
Daniela Hornung
Vortrag:
Medizinisches Update "COVID-19" – Rückkehr in den Arbeitsalltag
Christina Nussbeck
10:00 - 11:00Dialog:
Organisation der Ersten Hilfe im Betrieb – damit die Rettungskette hält
Daniela Hornung
 
11:00 - 12:00Dialog:
Impfungen – Zwischen Mythen und Empfehlungen
Stefan Knüppel
 
12:00 - 12:30Mittagspause (mit Netzwerkmöglichkeiten)
12:30 - 13:00Betriebliche Gesundheitsförderung - Eine Kostprobe
Franziska Meyer
13:00 - 14:00Dialog:
Impfungen – Zwischen Mythen und Empfehlungen
Stefan Knüppel
Vortrag:
Medizinisches Update "COVID-19" – Rückkehr in den Arbeitsalltag
Christina Nussbeck
14:00 - 15:00Dialog:
Aus der Pflicht etwas Nachhaltiges erschaffen: ArbMedVV und Anwendungsbeispiele
Michael Tepel
 
15:00 - 16:00Dialog:
Aus der Pflicht etwas Nachhaltiges erschaffen: ArbMedVV und Anwendungsbeispiele
Michael Tepel
 
16:00 - 16:15Verabschiedung und Feedback
ZeitenTechnik
08:45 - 09:00Begrüßung und Vorstellung des Referententeams, Ablauf, Hinweise etc.
09:00 - 10:00Dialog:
Arbeitsschutz im Dialog – Kultur im Wandel
Fred Holstein & Joana Joost
 
10:00 - 11:00Dialog:
Unfälle in der Arbeitswelt - Prävention durch Organisation
Johannes Ried
 
11:00 - 12:00Dialog:
Gefährdungsbeurteilung COVID-19
Janine Sante
Vortrag:
Brandschutz – vielfältige "Gesichter" im betrieblichen Alltag
Peter Stein & Rene Wündrich
12:00 - 12:30Mittagspause (mit Netzwerkmöglichkeiten)
12:30 - 13:00Betriebliche Gesundheitsförderung – Eine Kostprobe
Franziska Meyer
13:00 - 14:00Dialog:
Arbeitsschutz im Dialog – Kultur im Wandel
Fred Holstein & Joana Joost
 
14:00 - 15:00Dialog:
Gefährdungsbeurteilung COVID-19
Antje Kunadt & Hannes Kleinschmidt
 
15:00 - 16:00Dialog:
Unfälle in der Arbeitswelt - Prävention durch Organisation
Johannes Ried
Vortrag:
Brandschutz – vielfältige "Gesichter" im betrieblichen Alltag
Peter Stein & Rene Wündrich
16:00 - 16:15Verabschiedung und Feedback
ZeitenAction-AreaMeetingraum
08:45 - 09:45Ganztägig rollierende Videos zu verschiedenen Körperregionen (BGF) 
09:45 - 10:15Digitaler Pausenraum:
"Let's talk"
10:15 - 11:15 
11:15 - 12.00 
12:00 - 12:15 
12:15 - 13:45 
13:45 - 14:45 
14:45 - 15:15Digitaler Pausenraum:
"Let's talk"
15:15 - 16:00 
16:00 -  16:15 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Helena Trinz

Tel.: 0151 232 11 619
E-Mail senden

 


sicherer Partner.
Qualitätsgeprüft.
Datensicher.
OHSAS 18001B·A·D verfügt über ein Zertifikat für die erfolgreiche Anwendung eines Qualitätsmanagementsystems
Die B·A·D verfügt über ein Zertifikat für Managementanforderungen der BGW zum Arbeitsschutz
B·A·D ist mit dem TOTAL E-Quality Prädikat für erfolgreiche Personalpolitik ausgezeichnet.
Diese Website nutzt ein SSL/TLS-Zertifikat zur sicheren Datenübertragung im Internet.

Mit System durch die Krise

Ganz gleich in welcher Phase sich ihr Unternehmen befindet: 

Mit individuellen B·A·D-Systemdienstleistungen (Medizin, Technik und Gesundheitsmanagement) in eine sichere und gesunde Zukunft durch nachhaltige Lösungen in allen Phasen. 

Wir unterstützen Sie!